Warum tut es unter dem linken Schulterblatt von hinten weh?

  • Hernie

Der Schmerz unter dem linken Schulterblatt von hinten erscheint manchmal aufgrund der üblichen Dehnung der Muskeln oder Überanstrengung des Körpers. Manchmal deutet ein solcher Schmerz jedoch auf eine schwere Krankheit hin. Um zu verstehen, warum es zwischen dem Schulterblatt und der linken Wirbelsäule entsteht, erinnern wir uns an die dort vorhandenen Organe. Machen Sie einen kurzen Ausflug in die menschliche Anatomie.

Ursachen von Schmerzen

Linkes Schulterblatt - die sogenannte Knochenbildung am Rücken, dicht an den Rippen. Seine Aufgabe ist es, die Brust zu schützen. Das Schulterblatt im linken Teil ist Teil des Schultergürtels und Teil des Gelenks. Zwischen den Rippen befinden sich die Enden der Nerven und der Gefäßzweige, die durch Muskeln und Bänder miteinander verbunden sind. Die Hauptmuskeln von ihr und ihrem linken Arm sind von hinten am Schulterblatt befestigt.

  • Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • Mit kardiologischer Pathologie;
  • Bei Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems;
  • Mit Abweichungen des Magens.

Betrachten Sie unten die Schmerzursachen zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Die Frage, warum es unter dem linken Schulterblatt wehtut - beunruhigt viele Menschen, die Schmerzen haben.

Erkrankungen der Wirbelsäule

In einigen Augenblicken kommt der stumpfe Schmerz auf der linken Seite aufgrund von Verletzungen der Skelettstruktur. Menschen mit Osteochondrose, Spondyloarthrose, Skoliose, Hernien und Protrusion, Spondylose, Spondylolisthesis haben Rückenschmerzen in der linken Seite. Schmerz hat zwei Möglichkeiten. Die erste Version des Schmerzes im linken Schulterblatt ist mit Thorakalgie verbunden. Es schmerzt und macht keine plötzlichen Bewegungen, tiefe Atemzüge und lehnt sich nach links. Die zweite Art von Schmerz unter dem Schulterblatt von hinten macht sich in einem starken pochenden Schmerz bemerkbar. Der Schmerz im Bereich der Schulterblätter ist manchmal fälschlicherweise mit der Schwäche der inneren Organe verbunden.

Das Unwohlsein, genannt Periarthritis der Schulterblätter, ist eine Entzündung der Schulter. Schmerzen in der Schulter wirken auf die linke Seite des Rückens, wodurch die Beweglichkeit der linken Hand eingeschränkt wird. Skapuliergelenk funktioniert nicht gut.

Es gibt starke Schmerzen im Schulterblatt und bei Sprengel-Krankheit. Sogenannte die Existenz der Pterygoideus scapula beim Menschen, die von Geburt an auftraten oder im Zusammenhang mit früheren Krankheiten erworben wurden. Der Schmerz ist konstant, er ist durch seinen Gewinn gekennzeichnet, wenn Sie Ihre Hände hochheben.

Wenn die Nervenenden zwischen den Rippen eingeklemmt werden, wird der betroffene Bereich taub oder kribbeln, und die schmerzhaften Empfindungen nehmen mit der Biegung zu.

Wenn Ihr Rücken im Bereich des Schulterblatts schmerzt, kann er bei Entzündungen mit den betroffenen Muskeln in Verbindung gebracht werden. Schmerzen können durch Dehnen, Überladen und Schlagen der Muskeln verursacht werden. Schmerzen links unter dem Schulterblatt und möglich beim Auftreten von Tumoren. Es gibt eine Deformation der Brustwand dahinter. Es gibt auch Schmerzen bei Verletzungen des Schulterblattes oder dessen Auswirkungen. In den ersten Stunden der Verletzung treten starke Schmerzen auf, dann schmerzt es beim Bewegen, es treten Schwellungen und Schwellungen auf. In diesen Fällen werden Röntgenaufnahmen gemacht, um sicherzustellen, dass kein Bruch vorliegt.

Bei Osteomyelitis und Tuberkulose des Schulterblatts, die sehr selten auftreten, treten Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten auf.

Erkrankungen der inneren Organe

Erkrankungen, die mit Herzanomalien wie Angina pectoris und Herzinfarkt verbunden sind, haben auch Schmerzen in der linken Seite des Rückens. Nur diese Art von Schmerz unterscheidet sich von den vorherigen. In diesen Momenten schießt der Angriff nicht, sondern brennt und sticht. Solche Angriffe werden durch große körperliche Anstrengung und starke Nervenschocks ausgelöst.

Das Zentrum der Schmerzen befindet sich normalerweise in der Brust und gibt auf der linken Seite. Atemnot und Angst vor dem Sterben. Manchmal verletzt es die Lenden bei Angriffen. Erleichterung bei Angriffen erfolgt mit Hilfe von Nitroglycerin und ähnlichen Medikamenten. Die Dauer solcher Phänomene beträgt nicht mehr als fünfzehn Minuten.

Fälle, in denen Drogen keine Auswirkungen haben und der Angriff länger als eine halbe Stunde dauert, bedeuten den Beginn eines Herzinfarkts.

Manchmal gibt es keine Schmerzen, aber es sticht und brennt im linken Rücken oder der Arm wird weggenommen. Sie müssen dabei vorsichtig sein. Besonders gefährlich ist der Zustand, wenn die Aorta das Aneurysma spaltet. Schmerzen neigen dazu, von oben nach unten zu wandern. Von der Brust geht es unter die Skapulierregion und bleibt im unteren Rücken stehen. Aortenbruch und innere Blutungen können zum Tod führen. Das Symptom des Ursprungs solcher Verstöße ist an einem starken Druckabfall zu erkennen. Myokarditis, Perikarditis und Endokarditis sind von Schmerzen begleitet.

Die Schmerzursache können Erkrankungen sein, die mit dem bronchopulmonalen System zusammenhängen. Dazu gehören linksseitige Lungenentzündung, Pleuritis und Lungengewebe-Abszess. Die Pathologie des Atmungssystems äußert sich im Auftreten von Husten, Atemnot, Fieber, Keuchen in der Brust und Schmerzen beim Einatmen. Zur Bestätigung der Diagnose steht Röntgen.

Ein weiterer Grund für das Auftreten von Schmerzen - abnorme Arbeit des Magens. Diese Krankheiten müssen operiert werden. Bei einem perforierten Magengeschwür tritt unter dem linken Schulterblatt ein akutes Schmerzgefühl auf. Es ist wie ein Messerhub. Es erscheint, wenn im Magen ein Defekt vorliegt, ein Geschwür. Es ist durch Symptome wie Fieber, angespannte Bauchmuskeln, Übelkeit gekennzeichnet. Zur Bestätigung der Diagnose werden eine Röntgen- und Fibrogastroskopie durchgeführt. Bei einer akuten Pankreatitis treten Schmerzen unter den linken Rippen und dem als Epigastrium bezeichneten Bereich auf. Es gibt auch das linke Schulterblatt. Die Symptome sind die gleichen wie bei Geschwüren.

Bei einer beschädigten Milz entwickelt sich ein zweiphasiger Bruch. Er und das Auftreten von inneren Blutungen treten nicht sofort auf. Das Hauptgewebe ist zerrissen, aber die Unversehrtheit der Organkapsel, in der sich weiterhin Blut ansammelt, bleibt erhalten. Wenn das Volumen ansteigt, bricht die Kapsel und es kommt zu Blutungen. Dies sind fast alle Arten von Schmerzen unter dem linken Schulterblatt, die Gründe, aus denen wir nachgedacht haben. Eine genaue Diagnose wird gestellt, wenn der Patient eine zusätzliche Untersuchung besteht, und diese wird von einem Spezialisten durchgeführt.

Diagnose stellen

Die Bestimmung der Ursache der Schmerzursache unter dem linken Schulterblatt schließt ein

  • Klärung beim Patienten über die Verbindung von Schmerz mit Nahrung und Lebensstil, mit seinen Empfindungen;
  • Visuelle und ärztliche Untersuchung durchführen. Puls, Druck und Temperatur werden gemessen;
  • Röntgenstrahl;
  • Durchführung des Elektrokardiogramms und der CT;
  • Fibrogastroduodenoskopie;
  • UAC tragen.

Wie behandelt man Schmerzen?

Ich muss sagen, dass die Behandlung von der Diagnose abhängt. Stoppen Sie zuerst den akuten Zustand, lebensbedrohlich. Bei Herzkrankheiten wird die Verwendung von Medikamenten verschrieben, die Schmerzen im Herzen lindern. In Fällen, in denen eine Entlastung für zehn Minuten nicht möglich ist, wird ein Krankenwagen gerufen. Schmerzen während eines Geschwürs, einer Osteochondrose oder einer Protrusion werden von einem Spezialisten entfernt. Es wird nicht empfohlen, sich selbst zu behandeln. Normalerweise befindet sich die Schmerzwurzel im Schulterblatt in einem völlig anderen Körperteil.

Rückenschmerzen werden von folgenden Ärzten durchgeführt:

  • Traumatologe;
  • Vertebrologe;
  • Ein Neurologe;
  • Gastroenterologe;
  • Ein Kardiologe;
  • Therapeutin;
  • Psychotherapeut und Psychiater.

Das Vorrecht der Hauptuntersuchung liegt beim Arzt vor Ort. Nach der Untersuchung des Patienten leitet er ihn zum nächsten engen Spezialisten, der eine weitere Untersuchung durchführen wird.

Prävention

Um Schmerzen zu vermeiden, müssen Sie die Ursache des Auftretens kennen. Nur so kann der gewünschte Effekt bei der Schmerzprävention erzielt werden. Patienten, die an Angina pectoris, Herzkrankheiten oder Herzinfarkt leiden, sollten immer Herz-Kreislauf-Medikamente einnehmen, die richtige Diät einhalten, die körperliche und psychische Aktivität einschränken.

Die Erkrankung der Wirbelsäule sorgt für eine Langzeitbehandlung, bei der spezielle therapeutische Übungen durchgeführt werden und nicht-steroidale Arzneimittel gegen Entzündungen eingesetzt werden.

Zu den Erkrankungen des Magens gehören die richtige Ernährung und die Einnahme spezieller Arzneimittel. Diese Krankheiten erfordern den Eingriff eines Psychologen, um das emotionale und psychologische Gleichgewicht des Patienten zu erhalten. Prävention erfordert regelmäßige Kontrolluntersuchungen. Beratungen des Arztes, die eine vorbeugende Untersuchung bestehen, ergeben in naher Zukunft einen geringen Prozentsatz an Schmerzen und Krankheiten. Diese Maßnahmen sind einfach notwendig. Schmerzen zwischen dem Schulterblatt und der linken Wirbelsäule zu vermeiden, ist leichter als krank zu werden und zu heilen.

Warum tut der Rücken zwischen den Schulterblättern weh?

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind keine gesonderte Erkrankung - es ist nur ein Symptom für eine ziemlich umfangreiche Reihe von Pathologien: Zu den Erkrankungen der Wirbelsäule und des Muskel-Sehnen-Systems gehören auch die Nervenwurzeln, die für diesen Bereich "verantwortlich" sind.

In der interskapularen Region kann es auch zu Schmerzen bei verschiedenen Erkrankungen der inneren Organe kommen.

Durch die schnelle und genaue Diagnose der eigentlichen Schmerzursache zwischen den Schulterblättern werden Komplikationen oder schwere chronische Prozesse vermieden.

Inhalt

Hauptgründe ↑

Wir listen die wichtigsten Krankheiten auf, die dieses Symptom manifestieren können:

  • traumatische Verletzungen der konstituierenden Strukturen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • osteochondrotische Veränderungen im thorakalen oder zervikalen Bereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule zur Seite (Skoliose);
  • Kyphose und Kyphoscoliose;
  • Spondyloarthrose;
  • Interkostalhernie;
  • Hernie zwischen den Brustwirbeln;
  • humeroskapuläre Periarthrose;
  • Interkostalneuralgie;
  • Herpes Zoster und einige andere Infektionskrankheiten;
  • Herzerkrankungen: ischämische Erkrankung, Herzinfarkt;
  • Pathologie des Mediastinums (Organe zwischen den beiden Lungen);
  • Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Duodenums;
  • Erkrankungen des Leber- und Hepatobiliarsystems;
  • Erkrankungen der Lunge und ihrer Membranen - die Pleura;
  • Nierenerkrankung;
  • häufige Durchführung bestimmter Maßnahmen vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Lassen Sie uns die Hauptursachen des Schmerzsyndroms nach den Merkmalen dieses Schmerzes aufteilen, um die enorme Menge an Pathologie (um zu wissen, an welchen Arzt Sie sich wenden sollen) zumindest ein wenig zu verstehen.

In der Brust und zwischen den Schulterblättern

Normalerweise manifestiert als:

  • Kyphose (Krümmung der Wirbelsäule in anterior-posteriorer Richtung, Rücken nach hinten);
  • Skoliose;
  • Zwischenwirbelhernie der Brust.

In diesem Fall sind die Schmerzen lange Zeit vorhanden, haben unterschiedliche Schweregrade, sind normalerweise morgens abwesend und wachsen abends.

Darüber hinaus können Schmerzen ein Symptom sein:

  • koronare Herzkrankheit: in diesem Fall das Auftreten von Schmerzen auf der Höhe körperlicher Aktivität; es vergeht normalerweise während der Einnahme einer Nitroglycerintablette;
  • Cholezystitis: dann ist der Schmerz mit der Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln verbunden;
  • Hepatitis: Sie ist auch durch erhöhte Blutungen (z. B. nach dem Zähneputzen) und Hautfarbenänderungen gekennzeichnet.
  • Lungenentzündung und Pleuritis: Es wird Husten, Fieber, Anzeichen von Intoxikation auftreten.

Einatmen

Die Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern während der Inhalation können sein:

  • Interkostalneuralgie. Sie hat einen schießenden Charakter. Stärkt mit einem tiefen Atemzug eine plötzliche Bewegung des Körpers, während der erkrankte Bereich zwischen den Rippen untersucht wird. Ein Temperaturanstieg ist charakteristisch, wenn Neuralgien durch das Gürtelrose-Virus verursacht werden. Gleichzeitig werden auf der Haut der wunden Stelle kleine Blasen mit einer klaren Flüssigkeit sichtbar.
  • Lungenkrankheit In diesem Fall treten die Schmerzen zwischen den Schulterblättern auch beim Einatmen auf, nehmen mit tiefem Atem zu und gehen mit Fieber einher, meistens Husten (Husten deutet nicht auf Lungenentzündung hin), Schwäche, Müdigkeit, manchmal Übelkeit und Appetitlosigkeit.

Wenn der Schmerz verschlimmert wird, wenn nicht einmal tief durchgeatmet wird und er eher unter dem rechten Skapula schmerzt, kann dies ein Zwerchfellabszess sein.

Nach dem schlafen

Zervikale Osteochondrose äußert sich fast immer, wenn Sie in einer unbequemen Position schlafen.

In diesem Fall wird der „Scheck“ beim Drehen des Kopfes stärker schmerzhaft, er wird erneut gebogen.

Starke Rückenschmerzen

In den meisten Fällen weist dieses Symptom darauf hin, dass die Wurzeln eines oder mehrerer Spinalnerven irritiert, gestochen oder entzündet sind.

Beim Drehen des Kopfes

So manifestieren sich Wirbelsäulenerkrankungen (hauptsächlich Osteochondrose) auf der Ebene der unteren Halswirbel - oberen Brustwirbel.

Dieser Zustand wird nicht von Temperaturanstieg, Schwäche und Appetitlosigkeit begleitet.

Beim Neigen des Kopfes

Diese Art von Schmerz manifestiert sich als Entzündung der Muskeln der Interskapularregion sowie der Niederlage ihrer Sehnen, ihrer Bänder und ihrer Befestigung an den Wirbeln.

Zwischen den Schulterblättern und im Nacken

Spricht fast immer von Erkrankungen der Wirbelsäule (meistens - degenerativ-dystrophisch, dh Osteochondrose, Spondylarthrose, ankylosierende Spondylitis).

Der Schmerz kann als akut, schießend und schmerzhaft beschrieben werden. Es sollte jedoch immer mit Bewegung verbunden sein, verstärkt beim Drehen des Kopfes, beim Anheben der Hände, beim Bücken des Nackens oder beim Hinterlegen des Hinterens.

Das Schmerzsyndrom kann nachts zunehmen.

Während der Schwangerschaft

Normalerweise deuten solche Schmerzen auf eine Zunahme der Belastung der Wirbelsäule aufgrund einer Schwerpunktsverschiebung hin.

Aber es geht nach einer Pause vorbei, wird nicht von Müdigkeit, Fieber begleitet.

Die letztgenannten Symptome können zusammen mit dem interskapularen Schmerzsyndrom auf eine Pneumonie oder Pyelonephritis hinweisen.

Nach dem Training

Dies führt zu Schmerzen durch eine Überlastung der Muskeln eines bestimmten Bereichs oder des thorakalen (weniger häufig zervikalen) Teils der Wirbelsäule.

Morgens

Der schmerzhafte, dumpfe Schmerz, der morgens auftritt und eine Person wecken kann, spricht von einer Verschlimmerung der Osteochondrose.

Kennzeichnend für sie ist die Schmerzlinderung bei einem warmen Bad, indem auf diese Stelle eine wärmende Creme aufgetragen wird.

Fieber und Vergiftungssymptome sprechen von Erkrankungen der inneren Organe.

Beim Husten

Üblicherweise sind Schmerzen beim Husten charakteristisch für Intercostalneuralgie.

Es zeichnet sich aber auch durch:

  • Schindeln;
  • paroxysmal;
  • Schmerzen beim Prüfen des Interkostalraums.

Es kann dem Herzen unter dem Schulterblatt verabreicht werden, was zusätzliche Forschung (Ultraschall des Abdomens, EKG, Röntgen der Lunge) erfordert, um Erkrankungen der inneren Organe auszuschließen.

Der Schmerz ist in Neuralgie, die in einer bestimmten Position des Körpers, beim Gehen, körperlicher Anstrengung zunimmt.

Nach dem Essen

So manifestiert sich ein Magengeschwür vor allem im Magen, manchmal aber auch im Zwölffingerdarm.

Die Tatsache, dass es einfacher wird, Omez oder Ranitidin nach dem Erbrechen zu trinken, und auch wenn Sie einen warmen Heizkörper auf den Rücken auftragen, bestätigt ein Magengeschwür.

Neben Schmerzen ist diese Pathologie durch Sodbrennen, Aufstoßen, Übelkeit gekennzeichnet.

Beim Schlucken

Die Verbindung der Schmerzen zwischen den Schulterblättern beim Schlucken erfordert eine obligatorische Absprache mit einem Arzt.

Dies können schwerwiegende Erkrankungen sein wie:

  • eine Entzündung oder ein Geschwür in der Speiseröhre;
  • Entzündung der Organe zwischen den beiden Lungen (Mediastinitis);
  • Zwerchfellkrankheit (mit Ausnahme der Schmerzen beim Schlucken nehmen die Schmerzen mit solchen Belastungen zu, wenn der Druck im Bauchraum ansteigt).

Der Hand geben

Dies ist ein Symptom der Osteochondrose der Hals- oder Brustregion.

In diesem Fall nimmt der Schmerz mit der Belastung des Halses und seiner langen unbequemen Position zu. Es kann auch Schwindel, Gänsehaut in den Händen geben.

Temperaturanstieg, Erbrechen, Schwäche sollte nicht sein.

Entlüftung bis zum Hals

Diese Diagnose ist ziemlich kompliziert.

Dieses Symptom kann sich als Erkrankungen der Wirbelsäule und als lebensbedrohliche Pathologie manifestieren:

  • Periphere periarthrose. In diesem Fall sind Rückenschmerzen im Arm mit bestimmten Bewegungen verbunden. Nicht begleitet von Fieber oder einer Änderung des Allgemeinzustandes der Person.
  • Gallenkolik Es tritt aufgrund der Überlappung des Abflusses der Galle mit einem Stein auf. Der Schmerz ist scharf und sticht. Der allgemeine Zustand leidet auch.
  • Aortenkrankheit - Aneurysma. Es ist gekennzeichnet durch Schmerzen, die hauptsächlich hinter dem Brustbein lokalisiert sind, unter dem Schulterblatt und im Nacken.
  • Herzinfarkt. Es kann sich sehr selten in Form von nicht retrosternalen, sondern interskapularen Schmerzen manifestieren, die bis zum Hals reichen. Bei dieser lebensbedrohlichen Krankheit werden die Schmerzen häufig sowohl hinter dem Brustbein als auch im Schulterblatt und im linken Arm und im Nacken lokalisiert.

Abb.: Aortenaneurysma

Dem Magen nachgeben

Dies ist in der Regel manifestiertes Magengeschwür - der Magen oder der obere Darm. Begleitet von Übelkeit, Aufstoßen, Sodbrennen und Völlegefühl.

Schmerz ist mit Essen verbunden.

Nach der Geburt

Solche Schmerzen weisen gewöhnlich auf das Auftreten oder die Verschlimmerung einer Wirbelsäulenpathologie hin:

  • Kyphoscoliose;
  • Scheibenüberstand;
  • Skoliose;
  • Spondyloarthrose.

Diese Probleme sollten jedoch nicht zu Bewusstseinsverlust, Fieber und Gesundheitsschäden führen.

Ein Kind haben

Es ist fast immer ein Anzeichen für die Entwicklung einer Skoliose aufgrund einer schlechten Haltung.

In diesem Fall ist zu beachten, dass die unteren Ecken der Schulterblätter sowie die Schultern auf einem anderen Niveau liegen.

Wenn die Schmerzen mit dem Essen verbunden sind, gibt es Aufstoßen oder Sodbrennen, kann es sich um Gastritis oder Magengeschwüre handeln.

Die Verbindung von Schmerz mit der Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, ein Gefühl der Völlegefühl, kann sowohl über Gallendyskinesien als auch über Cholezystitis sprechen.

In diesem und im vorletzten Fall sollte ein Besuch beim pädiatrischen Gastroenterologen nicht verschoben werden.

Warum tut die rechte Seite unter den Rippen weh? Lesen Sie hier.

Mögliche Art des Schmerzes ↑

Wir geben verschiedene Beispiele für Krankheiten an, je nach Art des Schmerzes.

Es muss berücksichtigt werden, dass es keine direkte und absolute Garantie für eine genaue Diagnose nur durch dieses Kriterium gibt, da die Schmerzschwelle und die Empfindungen für dieselbe Krankheit für verschiedene Personen unterschiedlich sind.

Scharf

Der Schmerz dieser Art tritt in der Regel als Reaktion auf die Verletzung, Entzündung oder Reizung einer oder mehrerer Wurzeln der Spinalnerven auf: Dies wurde früher als "Radiculitis" bezeichnet.

Es ist eine Folge anderer pathologischer Zustände, wie Osteochondrose oder Skoliose. Dadurch kommt es im Bereich der eingeklemmten Wirbelsäule zu Schwellungen und Entzündungen, die die Reflexspannung bestimmter Rückenmuskeln hervorrufen.

Durch diesen Muskelkrampf wird die Wirbelsäule noch mehr eingeklemmt.

Gallenkolik äußert sich auch durch starke Schmerzen, nur sie treten nicht nur zwischen den Schulterblättern auf, sondern auch im Bereich des rechten Hypochondriums.

In diesem Fall besteht ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von fetthaltigen, würzigen, gebratenen oder würzigen Speisen: Der Schmerz tritt 3-5 Stunden nach einer solchen Mahlzeit auf.

Neben Schmerzen leidet auch das allgemeine Wohlbefinden, Übelkeit und Erbrechen.

Stark

Dieses Wort ist unter solchen Bedingungen meistens durch Schmerzen gekennzeichnet:

  • Bandscheibenüberstand;
  • Interkostalneuralgie, bei der eine Person sogar Angst hat, Luft zu holen;
  • Pankreatitis Es geht mit anderen Symptomen einher: Blähungen, Durchfall, Verletzung des Allgemeinzustandes;
  • Herzinfarkt. In diesem Fall leidet auch das Wohlbefinden erheblich. Oft kommt es zu Bewusstlosigkeit, Herzrhythmusstörungen und Blutdrucksenkung.

Abb.: Vorsprung und Bandscheibenvorfall

Stechen

In diesem Fall werden zwei Zustände unterschieden - ischämische Herzpathologie (Unterart ist Angina pectoris) und Osteochondrose.

Bei KHK-Schmerzen:

  • wird brennen, einschnüren;
  • dauert nicht lange (nur bei Herzinfarkt);
  • Nach der Einnahme von Nitroglycerin dauert es einige Minuten.
  • hängt nicht von der Bewegung ab;
  • sinkt in Frieden.

Bei der Verletzung derselben Nervenwurzelschmerzen:

  • verbunden mit Bewegung;
  • Pässe nach Einnahme von Schmerzmitteln oder wenn eine bestimmte Position eingenommen wird;
  • reagiert nicht auf Nitroglycerin.

Scharf

Bei solchen Krankheiten beobachtet:

  • Angriff der Cholezystitis: erscheint als Reaktion auf den Verzehr von fetthaltigen, würzigen, frittierten Lebensmitteln und schmerzt auch rechts unter den Rippen
  • ein Magengeschwür, das in die Bauchspeicheldrüse eingedrungen (eingedrungen) ist: Schmerzen treten nicht nur zwischen den Schulterblättern auf, sondern auch im Magen
  • Verschlimmerung der thorakalen Osteochondrose: Solche Schmerzen entstanden als Reaktion auf irgendeine Art von Bewegung oder Gewichtheben.

Schmerzhaft

Diese Art von Schmerz spricht fast immer von Erkrankungen der Wirbelsäule und der Knochen:

  • Kyphoscoliose;
  • Hernie der Bandscheibe;
  • Scapular-Rib-Syndrom;
  • Fibromyalgie;
  • Spondyloarthrose.

In einigen Fällen können Magengeschwür und Erkrankungen der Herzkranzgefäße auftreten.

Ziehen

Dies ist der Schmerz, der für die muskuloskelettalen Strukturen charakteristisch ist:

  • myofasziales Syndrom;
  • Osteochondrose der thorakalen oder zervikalen Region;
  • Scapular-Rib-Syndrom.

Langweilig

Fast 90% der Schmerzursachen, die durch das Merkmal "stumpf" beschrieben werden, liegen in der Pathologie von Muskeln, Sehnen und Bändern.

Die verbleibenden Ursachen sind fast zu gleichen Teilen in Osteochondrose und die Pathologie der inneren Organe (Lungenentzündung, Angina pectoris, Cholezystitis, Cholelithiasis) aufgeteilt.

Wenn die Ursache für den Schmerz die Wirbelsäule ist, kann dies als beschrieben werden:

  • Schmerzen breiten sich nicht auf andere Körperteile aus.
  • erhöht sich mit körperlicher Anstrengung, die Muskelkater beinhaltet;
  • Die Site tut weh, wenn man probiert.

Nähen

Dies ist ein Symptom der folgenden Zustände:

  • Pleuritis Dann wird eine Person neben Schmerzen auch Husten, Schwäche, bemerken.
  • Beginn der Geschwürperforation. In diesem Fall gab es vorher Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit und Blähungen.
  • Vegetative Gefäßdystonie.
  • Gallenkolik
  • Pyelonephritis

Was sind einige Anzeichen von Schmerzen? ↑

Zusätzliche Symptome helfen Ihnen genauer zu verstehen, welche Art von Krankheit durch Schmerzen in der Interskapularregion verursacht wird.

Verbrennt und backt den Rücken zwischen den Schulterblättern.

Ursachen für diesen Zustand:

  • Osteochondrose der Brust- oder Zervikalregion;
  • Ein Angriff von Gallenkolik;
  • Reflux-Ösophagitis;
  • Renale Kolik

Betäubung zurück

Die Ursachen dieser Symptome:

  • Brust-Osteochondrose;
  • Kyphose, Kyphoscoliose;
  • humeroskapuläre Periarthritis;
  • Spondyloarthrose;
  • CHD;
  • Ulkuskrankheit;
  • Pleuritis;
  • Pneumonie;
  • Gallendyskinesien.

Rücken juckt

Dies ist eine recht seltene Kombination von Symptomen - Schmerzen zwischen den Schulterblättern und dem juckenden Rücken.

Kann bei Gallenkolik sowie bei Herpes Zoster auftreten.

Einfrieren zurück

Diese Kombination von Symptomen kann für eine von zwei Krankheiten charakteristisch sein:

  • Verletzungen der Spinalnervenwurzel, bei denen die empfindlichen Fasern passieren;
  • Exazerbationen der chronischen Pyelonephritis.

Temperatur

Wenn die Schmerzen zwischen den Schulterblättern von einem Temperaturanstieg begleitet werden, ist dies für Erkrankungen der inneren Organe charakteristisch:

  • Lungenentzündung
  • Tuberkulose der Lunge oder der Knochen
  • Hepatitis
  • Cholezystitis
  • Pankreatitis
  • Pyelonephritis.

Husten

Husten und Schmerzen zwischen den Schulterblättern werden von Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems begleitet:

  • Tracheitis;
  • Lungenentzündung mit Pleuritis;
  • Tuberkulose;
  • Lungentumor.

Abb.: Lungentuberkulose

Schwer zu atmen

Dies ist ein deutliches Zeichen für Lungenschäden.

Diese Kombination von Symptomen manifestiert Pleuritis, Lungenentzündung.

Klumpen im Hals

Zeigt an, dass die Speiseröhre leidet - bei Leberzirrhose der Speiseröhre kann es sich um entzündliche Erkrankungen, Tumore oder Krampfadern handeln.

Übelkeit

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern in Kombination mit Übelkeit äußert sich:

  • Ulkuskrankheit;
  • Herzinfarkt;
  • subphrenischer Abszess;
  • Lebererkrankung;
  • Nierenerkrankung.

Aufstoßen

Diese beiden Anzeichen - der Schmerz zwischen den Schulterblättern und das Aufstoßen - sprechen fast immer von der Niederlage des oberen GI-Trakts.

So kann es sein: gastroösophagealen Reflux, Cholelithiasis und Magengeschwüre.

Kurzatmigkeit

Dies ist ein Symptom, das an sich darauf hinweist, dass Sie dringend die Hilfe eines Arztes benötigen, da der Zustand lebensbedrohlich ist.

Diese Kombination von Symptomen erscheint:

Wie behandelt man zervikale Osteochondrose? Lesen Sie hier.

Was sind die Gründe für Kopfschmerzen im Nacken? Hier erfahren Sie es.

Was zu tun ist? ↑

Es wird nicht empfohlen, das Schmerzsyndrom einer solchen Lokalisierung länger als eine Stunde auszuhalten.

Wenn dies von Kurzatmigkeit, Fieber, Schwäche, Husten und Hämoptyse begleitet wird, müssen Sie einen Arzt rufen und nicht über die Ursache solcher Schmerzen raten.

Wenn solche Symptome nicht auftreten, können Sie versuchen, den Schmerz selbst zu beseitigen.

Übung

  1. Wir legen unsere Hände auf unsere Schultern, bewegen sie mit den Ellbogen mehrmals hin und her.
  2. Wir heben die Hände an, heben dann die Hände selbst an und schließen die Handflächen über dem Kopf. In diesem Fall wird der Kopf gesenkt, der Look wird an den Händen fixiert.
  3. Den Oberkörper nach links und rechts drehen (Verdrehen).

Video: Übungen für Rückenschmerzen

Massage

Sie können sich selbst massieren.

Dafür:

  • Bürsten ballen sich zu Fäusten zusammen, strecken den Daumen heraus und legen sie auf den unteren Rücken. Wir berühren den Finger so, dass sich die Faust langsam zur Halswirbelsäule bewegt.
  • Sie können auch Bewegungen mit einer oder zwei Händen entlang der Wirbelsäule ausführen.

Wenn die Massage schmerzhafter wird, weist dies auf eine Entzündung hin. Wir müssen es aufhalten.

Video: Selbstmassage bei Rückenschmerzen

Andere Selbstbehandlungsmethoden

Fügen Sie die Anwendung in dem Bereich, in dem Sie die größten Schmerzen verspüren, als unabhängig von Kräutern zubereitete Salben und die Mittel der offiziellen Medizin bei:

  • Fastum Gel;
  • Diclofenac oder Voltaren Gel;
  • Nehmen Sie 50 ml trockenen Senf, Kampferalkohol und Wodka und mischen Sie es mit 3 geschlagenen Eiweiß. Alle Komponenten werden gemischt, bestehen 10 Stunden an einem dunklen Ort, dann können Sie sie als Kompresse anwenden.
  • Mischen Sie 100 g Honig, 50 ml Aloe-Saft und 150 ml Wodka. 12 Stunden ziehen lassen, als Kompresse auftragen.

Welche Ärzte sollen kontaktiert werden?

Die Liste der Ärzte beginnt mit einem Therapeuten.

Dann folgen engere Spezialisten:

  • Gastroenterologe;
  • Vertebrologe oder Neuropathologe;
  • Nephrologe;
  • Traumatologe;
  • Kardiologe;
  • Urologe

Präventionsmaßnahmen ↑

Sie hängen von der Ursache des Schmerzsyndroms ab. T

Wenn also die Schmerzen durch die häufigste Ursache - die Osteochondrose - verursacht wurden, dann besteht die Prävention in folgenden Punkten:

  1. Periodische Massage und Physiotherapie.
  2. Richtiges Gewichtheben.
  3. Sportliche Aktivitäten
  4. Überkühlung, Zugluft muss vermieden werden.
  5. Richtige Ernährung.

Daher können Schmerzen zwischen den Schulterblättern ein Symptom für eine große Anzahl von Krankheiten sein.

Die Hauptverantwortlichen sind die Wirbelsäule, ihre Stützmuskeln und Bänder.

Aber auch solche Schmerzen können darauf hindeuten, dass einige der inneren Organe ernsthaft betroffen sind, was eine eingehende Untersuchung und Behandlung erfordert, oft im Krankenhaus.

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie dran bei VKontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus, My World oder Twitter.

Sag es deinen Freunden! Erzählen Sie Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk von diesem Artikel, indem Sie die Schaltflächen im linken Bereich verwenden. Danke!

Warum schmerzt die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern und wie wird der Rücken behandelt?

Die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern schmerzt - es ist ein alarmierendes Symptom, das alarmiert werden sollte und ein Grund für einen Arztbesuch sein sollte. Der Schmerz selbst oder vielmehr seine charakteristischen Merkmale weisen oft direkt auf die wahrscheinliche Ursache der Unwohlsein hin. Man sollte darauf achten, wie sich dieses Syndrom manifestiert, das heißt, was durch akute Anfälle mit starken, starken Schmerzen oder dumpfen und schmerzhaften Manifestationen gekennzeichnet ist, die ständig verfolgt werden.

Art, Schweregrad und Ort des Schmerzes werden vom Arzt sicherlich an der Rezeption abgefragt. Die genaueste Beschreibung Ihrer eigenen Gefühle wird dazu beitragen, den Diagnosevorgang zu beschleunigen und zunächst die Wahrscheinlichkeit auszuschließen, dass bestimmte Pathologien mit ähnlichen Symptomen vorliegen.

Ursachen von Schmerzen

Die häufigste Ursache für diesen Zustand sind verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule. Die durch solche Pathologien verursachten Schmerzen sind chronisch und regelmäßig.

Bei Schmerzen, die regelmäßig auftreten, kann dies zu Folgendem führen:

  • sitzender Lebensstil, Bewegungsmangel, Wandern und andere tägliche Aktivitäten;
  • sitzende Arbeit mit einer unbequemen Tischhöhe, bei der sich eine Person ständig bücken muss;
  • das Fehlen von sportlichen Belastungen mit einem sitzenden Lebensstil, dh Aufladen, Besuche im Pool oder Fitnessstudio;
  • intensive körperliche Anstrengung für eine ungeübte Person - verbessertes Training, Anheben schwerer Taschen, Anbringen der Decke und viele andere Aktionen, die die Wirbelsäule betreffen;
  • Prellungen, Verstauchungen, Verletzungen durch Stürze, Erschütterungen, Autounfälle.

Die Ursachen unregelmäßiger Schmerzen sind viel schwieriger zu bestimmen als die Diagnose einer Krankheit. Daher gehen sie häufig in den pathologischen Prozess ein und führen zur Entwicklung chronischer Erkrankungen der Wirbelsäule.

Beispielsweise hat eine Person, die den größten Teil des Tages hinter einer Computertastatur verbringt, oder ein Student eines Schülers Rückenschmerzen aufgrund einer abnormalen Körperposition, die durch eine falsche Höhe des Desktops verursacht wird. Ohne Maßnahmen, die darauf abzielen, diese Mängel zu beheben und einen komfortablen Arbeitsplatz zu schaffen, der allen Anforderungen der Ergonomie entspricht, steigt die Gefahr, dass die Wirbelsäule Probleme bekommt, um ein Vielfaches.

Warum die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern verletzen?

Welche Krankheitssymptome können Schmerzen im Bereich der Schulterblätter sein? Die häufigsten Pathologien sind:

  • Skoliose;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Osteochondrose;
  • Wirbelsäulentuberkulose;
  • Spondyloarthrose;
  • Interkostalneuralgie;
  • Myositis der Wirbelsäule.
Skoliose

Skoliose oder Krümmung der Wirbelsäule ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen, fast die Hälfte der Menschheit leidet an dieser Krankheit. Die Skoliose betrifft die drei Bereiche der Wirbelsäule - Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule. Die Krankheit verdreht buchstäblich die Wirbelsäule, beeinflusst die Rippen und verändert die Form der Brust.

Skoliotische Veränderungen können entweder angeboren sein (Defekte in der Struktur von Knochen und Bändern, Knochenversagen) oder erworben sein und sich aufgrund einer falschen Haltung oder intensiver übermäßiger körperlicher Anstrengung entwickeln. Die Krümmung der Wirbelsäule kann sich als Folge von Verletzungen (einschließlich generischer Verletzungen) oder als Folge von Verletzungen in verschiedenen traumatischen Situationen bilden. Bei dieser Pathologie können die Schmerzen periodisch auftreten oder dauerhaft sein.

An der Behandlung der Skoliose sind gleich mehrere Spezialisten beteiligt - ein Chirurg, ein Orthopäde, ein Neurologe, ein Osteopath. Die Pathologie wird bei der Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule in zwei Projektionen - seitlich und gerade - so genau wie möglich diagnostiziert.

Hernie

Zwischenwirbelhernien betreffen selten die Brustwirbelsäule, da sie keine erhöhten Belastungen erfahren, die auf die Lenden- oder Halswirbelsäule fallen. Die Krankheit entwickelt sich als Folge dystrophischer Veränderungen der Bandscheiben, was zur Zerstörung des Faserringes und zum Hervortreten des Bandscheibeninhalts in den Spinalkanal führt.

Bei einem Bandscheibenvorfall klagt der Patient, dass die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern weh tut und in den Brustraum übergeht. Darüber hinaus hat die Schmerzquelle eine klare Lokalisierungszone, und die reflektierten Schmerzen werden oft als Probleme mit dem Herzen oder der Lunge wahrgenommen. Diese Krankheit wird durch die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten, Methoden der Physiotherapie, Akupunktur und Physiotherapie behandelt. In fortgeschrittenen Fällen wird die Hernie auf radikale Weise entfernt, dh sie greifen auf chirurgische Eingriffe zurück.

Die Krankheit wird durch Röntgenuntersuchungen diagnostiziert. In einigen Fällen können sie eine Analyse der Wirbelsäulenflüssigkeit vorschreiben, um die Entwicklung onkologischer Erkrankungen auszuschließen, die häufig mit intervertebralen Hernien einhergehen.

Osteochondrose

Der Rücken in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern mit ausgeprägter Lokalisation schmerzt in der Regel bei Osteochondrose. Diese Krankheit ist nichts anderes als ein degenerativ-dystrophischer Prozess, der zur Zerstörung des Knorpels der Bandscheiben führt. Das Fortschreiten der Krankheit führt zu einer Deformierung der Wirbelsäule und einer Verletzung der Nervenenden, was ein charakteristisches Schmerzsyndrom verursacht.

Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch ein "Crunch" mit einer abrupten Änderung der Körperposition, ein Gefühl der Schwäche in den Händen, Taubheitsgefühl der Finger und die Unfähigkeit, sich länger in der "stehenden" Position zu befinden. Die vertikale Position des Körpers führt zu starken schmerzenden Schmerzen, die der Wirkung von Schmerzmitteln nicht zugänglich sind.

Die Osteochondrose entwickelt sich als Folge von Mikrotraumen mit schweren Einzelbelastungen, zum Beispiel Hebekissen, aufgrund von Unterkühlung, als Komplikation nach Infektionskrankheiten, Verletzungen oder infolge des natürlichen Alterungsprozesses des Körpers. Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter verursachen Osteochondrose der Brustwirbelsäule, aber auch bei einer Schädigung der Halswirbelsäule können sich Schmerzen auf diesen Bereich ausbreiten.

Sehr oft leiden ältere Menschen, die an degenerativ-degenerativen Läsionen der Wirbelsäule leiden, unter Schmerzen oder verwenden verschiedene Schmerzmittel und Volksheilmittel, eilen aber nicht zum Arzt. Die Osteochondrose schreitet daher fort und führt zu verschiedenen Komplikationen, die durch rechtzeitige Untersuchung und angemessene Behandlung vermieden werden können. Die Folgen eines vernachlässigten pathologischen Prozesses sind:

  • quälende Schmerzen, die ständig anhalten, nicht betäubt werden können und den Patienten erschöpfen, wodurch Schlaflosigkeit und Nervenzusammenbruch verursacht werden;
  • Paraparese der unteren Extremitäten - partielle Lähmungen, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen und Muskelschwäche führen dazu, dass jeder Schritt sehr schwierig ist und es unmöglich ist, Treppen oder Transportstufen zu erklimmen;
  • eine Störung der Funktionen der Beckenorgane mit allen damit verbundenen Symptomen wie Harn- und Stuhlinkontinenz.
Wirbelsäulentuberkulose

Die schwierigste Behandlung erwartet den Patienten, wenn die Ursache der Schmerzen Wirbelsäulentuberkulose ist. Wenn eine Person bereits mit Mycobacterium tuberculosis infiziert ist, steigt unter dem Einfluss provozierender Faktoren (Abschwächung der Immunität, Rückenverletzung, Prellung, schwere Hypothermie) die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung um ein Vielfaches. Es bildet sich ein Tuberkulosezentrum in der Wirbelsäule, im Bereich der Schulterblätter treten starke brennende Schmerzen auf, deren Beschaffenheit der Patient als Verdrehen bezeichnet.

In diesem Fall ist der Schmerz in einem Punkt der Wirbelsäule lokalisiert, geht in die Brust und wird von einem Gefühl von Hitze, Schmerzen und Brennen begleitet. Die Schwierigkeit bei der Diagnose der Erkrankung besteht darin, dass die Läsion auf dem Röntgenbild nicht sichtbar ist und nur durch spezielle Studien bestimmt wird, die mit einem allgemeinen Tuberkulose-Test beginnen.

Überlastung der Rückenmuskulatur

Dieser Zustand wird nicht als Krankheit angesehen, da Rückenschmerzen regelmäßig auftreten, wenn Sie Gewichte heben, übermäßige körperliche Anstrengung oder einen längeren Aufenthalt in einer unbequemen Position. Vertreter bestimmter Berufe leiden häufig unter einer Überdehnung der Rückenmuskulatur und müssen sich tagsüber in derselben Haltung befinden (Fahrer, Büroangestellte, Näherinnen usw.).

Wenn dieser Zustand durch Hypothermie kompliziert ist, tritt ein sogenannter „Rückenschmerz“ auf, begleitet von einem Anfall scharfer Schmerzen, der es der Person nicht erlaubt, den Rücken zu strecken. In diesem Fall werden dem Patienten entzündungshemmende und schmerzstillende Mittel, krampflösende Mittel, Salben zum Aufwärmen und Massageanwendungen verschrieben.

Interkostalneuralgie

Symptome einer interkostalen Neuralgie mit Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten in Fällen auf, bei denen das Quetschen der Nervenwurzeln Infektionskrankheiten, Verletzungen, hohe Belastungen oder Unterkühlung verursacht. Gleichzeitig belästigen schmerzhafte, schmerzende Schmerzen den Patienten sowohl tagsüber als auch nachts und gehen mit einer allgemeinen Verschlechterung der Gesundheit einher - Schwäche, Fieber. Die Krankheit wird von einem Neurologen behandelt.

Spondyloarthrose

Manifestationen der Pathologie sind den Symptomen der Osteochondrose sehr ähnlich, da sie chronisch sind und Perioden von Verschlimmerung und Abschwächung der Erkrankung aufweisen. Rückenschmerzen werden durch körperliche Aktivität, eine abrupte Änderung der Körperposition und einen längeren Aufenthalt in einer unangenehmen Position verstärkt. Das Fortschreiten der Erkrankung führt zur Zerstörung des Knochengewebes der Wirbelsäule und zur Bildung von Osteophyten (Knochenvorsprüngen), was ein ständiges Schmerzsyndrom hervorruft und die Mobilität des Patienten einschränkt.

Myositis

Die Krankheit ist durch eine Entzündung des Muskelgewebes gekennzeichnet, die sich nach einer Erkältung (akute respiratorische Virusinfektion, Grippe), Rückenverletzungen, Unterkühlung oder überlasteten Muskeln entwickelt. Je nach Art der Pathologie (akut oder chronisch) können Rückenschmerzen akut oder dumpf sein und in der Natur schmerzhaft sein. Die Schmerzen werden durch körperliche Anstrengung, aktive Bewegungen und Palpation des Problembereichs verstärkt.

Die Krankheit ist nicht besonders gefährlich. Mit Schmerzen bewältigen Sie leicht wärmende, entzündungshemmende und schmerzstillende Salben.

Andere Pathologien, die zu reflektierten Rückenschmerzen führen, umfassen Erkrankungen der inneren Organe (Herz, Pankreas, Magen, Gallenblase, Lunge). Die Ursache für starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern können bösartige Tumore, Metastasen von Magenkrebs in den Wirbeln, Plattfuß, Hepatitis, Ischias, Erkrankungen, ankylosierende Spondylitis oder Osteoporose sein.

Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern tut weh - was tun?

Bei Auftreten von Schmerzen sollten Sie sich an Ihren örtlichen Arzt wenden. Nach einer Untersuchung und Anamnese wird der Patient vom Patienten zur Untersuchung überwiesen, deren Ergebnisse zur Diagnose herangezogen werden. In Zukunft werden je nach Ursache der Pathologie enge Spezialisten - ein Rheumatologe, ein Neurologe, ein Traumatologe, ein Osteopathen-Massagetherapeut, ein Chiropraktiker - in die Behandlung einbezogen.

Schmerz ist ein Symptom, das einem Spezialisten viel über eine mögliche Krankheit sagt. Daher sollte das Gespräch mit einem Arzt und die Beantwortung seiner Fragen mit größter Ernsthaftigkeit erfolgen und die eigenen Gefühle genau und detailliert beschreiben, ohne die üblichen Sätze zu beeinträchtigen.

Medikamentöse Behandlung

Das Behandlungsschema hängt von der Art der Erkrankung ab. In der Regel werden entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente eingenommen. In der Regel verschreiben Ärzte folgende Medikamente:

Auch im Therapieprozess werden häufig lokale Wirkstoffe eingesetzt - Indomethacin- oder Hydrocortisonsalbe, Efkamon, Nikofleks oder Menovazin, Ketonal, Nurofen. Salben und Gele aus der Gruppe der NSAR, die auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, wirken anästhetisch, lindern Entzündungen, beseitigen Schwellungen und lindern schnell den Zustand des Patienten. Verwenden Sie in schweren Fällen leistungsstarke Analgetika und entzündungshemmende Medikamente für Injektionen.

Muskelkrämpfe, die die Schmerzen verstärken, die Verwendung von Medikamenten, Muskelrelaxanzien oder krampflösenden Mitteln lindern. Bei degenerativen Prozessen in der Wirbelsäule werden Chondroprotektoren verschrieben, die die weitere Zerstörung des Knochen- und Knorpelgewebes der Bandscheiben stoppen.

Physiotherapie

Nachdem die medikamentöse Therapie zur Linderung der akuten Manifestationen der Erkrankung beiträgt, wird der Behandlungsverlauf durch die folgenden Therapien ergänzt:

  • Magnetotherapie-Sitzungen;
  • Laser- und elektrische Effekte;
  • Reflexologie und Ultraschallverfahren;
  • Massagen, Dehnen der Wirbelsäule;
  • manuelle Therapie und Akupunktur;
  • balneologische Behandlung;
  • Anwendung der Novocain-Elektrophorese.

Therapeutische Übung, Massage

Übungen für Rückenschmerzen in der Wirbelsäule sind notwendig, um die Muskulatur zu stärken, Stoffwechselprozesse zu verbessern und die Blutversorgung des betroffenen Bereichs zu verbessern. Der Komplex der physiotherapeutischen Übungen für jeden Patienten wird vom Arzt individuell ausgewählt, wobei die Art der Pathologie, der Schweregrad der Symptome und der allgemeine Gesundheitszustand berücksichtigt werden. Führen Sie die Übungen unter Anleitung eines erfahrenen Trainers durch. Nachdem der Patient den medizinischen Komplex vollständig beherrscht hat, sollten die Übungen zu Hause durchgeführt werden.

Massageverfahren für Erkrankungen der Wirbelsäule können Schmerzen lindern, Steifheit reduzieren und die Beweglichkeit der Gelenke verbessern. Die Massage sollte von einem qualifizierten Spezialisten oder einem manuellen Therapeuten durchgeführt werden.

Folk und alternative Mittel

Gute Ergebnisse werden mit alternativen Methoden erzielt - Hirudotherapie (Behandlung mit Blutegeln) oder Apitherapie (Behandlung mit Bienengift). Solche Verfahren zerstreuen das Blut, reduzieren den Schweregrad des Entzündungsprozesses und verbessern Stoffwechselprozesse in der Wirbelsäule.

Volksheilmittel basieren auf der Verwendung von Salben aus natürlichen Inhaltsstoffen mit wärmender Wirkung, der Verwendung von Alkoholkompressen, dem Reiben auf der Grundlage von Heilpflanzen, Honig, Senf, Propolis.

Entspannende Behandlungen mit Nadel- oder Salzbädern helfen bei der Schmerzlinderung. Stärken Sie die empfohlenen Abwehrkräfte, indem Sie pflanzliche Dekokte mit entzündungshemmender und immunstimulierender Wirkung einnehmen.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie das Bad besuchen. Es wird empfohlen, den Rücken gründlich auszudampfen und die Schmerzstelle mit Salben auf der Basis von Honig, Propolis, Senf, Dachsfett oder Bärenfett zu reiben. Natürlich sollten solche Verfahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden.

Die Selbstbehandlung von Schmerzen in der Interskapularwirbelsäule kann auf keinen Fall durchgeführt werden. Eine Behandlung ohne genaue Diagnose mit unerklärlichen Schmerzursachen kann zu einer Verschlechterung und einer beschleunigten Entwicklung des pathologischen Prozesses führen.

Neben Herzbeschwerden kann ein solcher Schmerz ein Symptom für Lungenentzündung, Nierenversagen und andere Erkrankungen sein. Daher sollte jede Behandlung, einschließlich der Anwendung von Volksheilmitteln, mit einem Arztbesuch beginnen.

Wir lösen Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern

Der Schmerz in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern ist eines der häufigsten Phänomene.

Aufgrund der Tatsache, dass sie aufgrund der Inaktivität dieser Website nicht stark sind, halten sie viele für nur eine kleine Unannehmlichkeit, die ein wenig quälen und passieren wird.

Die Menschen sind sehr überrascht, wenn dadurch eine ziemlich große Anzahl von schweren Krankheiten gefunden wird.

Die Hauptursachen für Schmerzen

Krankheiten

Dieses Symptom kann zu Erkrankungen der inneren Organe führen:

  • Koronare Herzkrankheit
  • Angina pectoris
  • Schwere Erkrankungen der Lunge und der Lungenpleura.
  • Lebererkrankung
  • Cholezystitis
  • Hepatitis
  • Ein Geschwür
  • Die sogenannten "Berufskrankheiten".
  • Arthrose des Schultergelenks.
  • Arthritis des Schultergelenks.
  • Tumore
  • Meningitis
  • Tuberkulose
  • Poliomyelitis und viele Infektionskrankheiten.

Faktoren, die Schmerzen in der Brustwirbelsäule auslösen können

Es kommt vor, dass der Rücken taub ist, es scheint, dass Gänsehaut darauf läuft oder Sie eine schwere Last auf sich ziehen. Und es bringt erhebliches Unbehagen mit sich, da diese Symptome äußerst unangenehm sind.

Ein ausgeprägtes Symptom beeinflusst stark die Lebensweise und Aktivität eines Menschen, die Qualität seiner körperlichen Fähigkeiten.

Der Schmerz kann durch folgende Faktoren verursacht werden:

  1. Lebensweise.
  2. "Büro", sitzende Arbeit.
  3. Unregelmäßigkeiten und Bewegungsmangel (fehlende Ladung, verschiedene Sportabschnitte).
  4. Übermäßige körperliche Anstrengung, besonders wenn sie auf eine Person mit ungeübtem Körper fallen.
  5. Übergewicht
  6. Verletzungen
  7. Dramatische Belastung durch Gewichtheben.

Manifestationen von Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Scharf

Chronisch

Wie Sie Rückenschmerzen zu Hause loswerden

Stretch und nehmen Sie eine bequeme Position

Wenn Sie in einer unbequemen Position arbeiten, müssen Sie sie nur ändern und etwas strecken.

Um dies zu tun, ist es am besten, mehrere kreisförmige Bewegungen mit den Schultern auszuführen, mehrmals zu drehen und außerdem die Schulterblätter zu bewegen und zu bewegen.

Massage

Wenn der Schmerz aufgrund dystrophischer Veränderungen der Sehnen und Bänder auftritt, müssen Sie bedenken, dass manchmal Kalziumsalze im Nährstoffmangel in den Geweben eingestellt werden.

Solche Verletzungen können aufgrund mechanischer Verletzungen auftreten und sind weniger gut behandelbar.

Wie kann man sich sonst bei diesen Schmerzen helfen?

Kaufen Sie dazu einen Tennisball.

Es ist notwendig, den Ball auf den Boden zu legen und mit dem Rücken darauf zu legen, um ihn dann auf beiden Seiten entlang dem Wirbel zu „rollen“. Diese Prozedur muss für ca. 3 Minuten durchgeführt werden. Sie können bis zu 5 Minuten. Aber hier ist es gefährlicher zu verzögern, es ist mit zunehmenden Schmerzen verbunden. Um die Abläufe zu verbessern, ist es notwendig, das Verfahren 3-4 Wochen durchzuführen.

All dies kann durch ein leichtes Massage-Reiben an der Wirbelsäule und die oben genannten Übungen ergänzt werden.

Rückenübungen

  1. Kippen Sie den Kopf nach vorne und drücken Sie dabei mit den Fingern der Hände auf die Stirn, die gewebt bleiben müssen. Dann Handdruck auf den Hinterkopf, linke Schläfe, dann rechts. Hände und Kopf sollten sich widersetzen. Jede Bewegung - 10 Sekunden.
  2. Beugen Sie sich auf dem Rücken und beugen Sie die Knie. Dann drücken wir mit der linken Hand auf das Knie des rechten Beines, was der Hand entgegenwirkt. Behalte es bis zur vollen Müdigkeit. Dann wechseln wir eine Hand. Übung stärkt die Rückenmuskulatur.
  3. Beugen Sie aus einer Bauchlage ein Bein am Knie, fassen Sie es mit den Händen und drücken Sie es gegen die Brust. Halten Sie an Müdigkeit. Dann dasselbe mit dem anderen Bein. Dann beugen wir beide Beine, drücken sie gegen die Brust und versuchen, uns auf der Wirbelsäule zu bewegen. Dies hilft, die Muskeln zu dehnen. Wir machen nur auf einer harten Oberfläche.

Medikamentöse Behandlung

Dieser Kurs wird für 3-4 Tage gehalten.

Der entzündete Bereich benötigt auch externe Vorbereitungen:

  • Hydrocortison-Salbe;
  • Fastum Gel;
  • Indomethacin-Salbe;
  • Diklakgel

Wenn die Entzündung nachlässt, können Sie externe Medikamente verwenden, die die Nervenenden irritieren: "Asterisk", Menovazin und andere. In der dritten Woche lohnt es sich, auf Medikamente zu wechseln, die auf Gefäße wirken, wie beispielsweise Nikroflex.

Professionelle Hilfe

Während der Behandlung in einem Krankenhaus wird das Schmerzsyndrom mit einer komplexen Behandlungsmethode entfernt. Es verwendet Medikamente, Physiotherapie und Physiotherapie. Der Arzt berechnet den erforderlichen Komplex für jeden Patienten individuell.

Medikamente

Von den Medikamenten verwendete steroidfreie entzündungshemmende Medikamente: Ketonal, Nychka, Movalis usw.

Physiotherapie

Physiotherapieverfahren umfassen:

  • Ultraschall-Therapie
  • Elektrophorese von Nimida und Lidz.
  • Zugkraft
  • Massagen
  • Elektrotherapie
  • Laserbelichtung
  • Akupunktur
  • Weiche Methoden der manuellen Therapie.
  • Spa-Behandlung

Die Behandlung akuter Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern beträgt 7-10 Sitzungen. Chronische Schmerzen dauern 10-12 Sitzungen.

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Bei Rückenschmerzen wenden Sie sich in der Regel an folgende Spezialisten:

  • Traumatologe;
  • Pulmonologe;
  • Rheumatologe;
  • manueller Therapeut;
  • Neurologe;
  • Massagetherapeut;
  • Kardiologe

Prävention

  1. Nach der Behandlung ist es notwendig, verschiedene körperliche Aktivitäten zu eliminieren.
  2. Tägliche Gymnastik, auch in ihren Übungen zur Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur.
  3. Vermeiden Sie es, die Muskeln der Brustregion zu überlasten und schwere schwere Gegenstände zu heben.
  4. Halten Sie Ihre Fitness aufrecht, seien Sie aktiv.
  5. Lerne die richtigen Bewegungen.
  6. Folgen Sie der Haltung.

Häufig gestellte Fragen

Warum treten beim Drehen oder Neigen des Kopfes Schmerzen zwischen den Schulterblättern auf?

Schmerzen können im Zusammenhang mit degenerativ-dystrophischen Pathologien der Wirbelsäule auftreten - Wirbelsäulenkrebs und Thorakalgie, Zervikothoralkalgie.

Warum schmerzt die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern beim Einatmen?

Dieses Symptom kann bei Interkostalneuralgie oder Überlastung der Brustmuskulatur beobachtet werden.

Warum gibt es während der Schwangerschaft Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern?

Einer der Hauptgründe ist der Anstieg der Gebärmutter, weshalb eine Frau, die ihre Haltung ändert, zusätzliche Muskeln verwenden muss, die wir während solcher Aktionen nicht aktiv einsetzen.

Warum schmerzt meine Wirbelsäule nach dem Schlaf?

Dies kann auf Osteochondrose, Krümmung der Wirbelsäule oder auch nur auf eine unbequeme Schlafhaltung zurückzuführen sein.

Warum verursacht Husten Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern?

Dies kann bedeuten, dass Sie eine Erkrankung der Atmungsorgane, des Kreislaufsystems, des Urogenitalsystems oder des Nervensystems haben.