Die richtige Massage bei lumbaler Osteochondrose, die wirklich hilft

  • Massage

Die Lendenwirbelsäule ist häufiger als andere von Osteochondrose betroffen. Nahezu alle Patienten werden unmittelbar nach dem Abklingen der Akutphase Massageverfahren zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule zugeordnet. Manchmal werden sie verschrieben und während der Verschlimmerung - in diesem Fall sind nur gesunde Körperteile (Schultern, Brust, Nacken) betroffen, und die Schmerzen in der Lendengegend verschwinden reflexartig.

Wichtige Eigenschaften der Massage bei lumbaler Osteochondrose

Vor dem Verlauf der Massage wird der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten untersucht, um die Kontraindikationen zu bestimmen.

  • Normalerweise besteht eine therapeutische Massage für Osteochondrose aus 10–15 Sitzungen, und zur Vorbeugung sind 5–7 Verfahren ausreichend.
  • Die Dauer eines Eingriffs hängt vom Allgemeinzustand des Patienten ab, beträgt jedoch in der Regel 15 bis 20 Minuten.
  • Die Lendenwirbelsäule wird normalerweise auf einer harten Couch liegend massiert. Sie darf jedoch auf einem speziellen Massagesessel sitzend gehalten werden.
  • Bei einseitiger Osteochondrose (wenn Schmerzen nur an einer Seite des Rückens beobachtet werden) wird zunächst der gesunde Teil des unteren Rückens behandelt und erst danach auf den Patienten übertragen.
  • Während der Massage werden nur Weichteile durchgearbeitet, der Einfluss auf die Wirbelsäule ist verboten. Zur Steigerung der Effizienz wird nicht nur der untere Rücken massiert, sondern auch das Kreuzbein, das Gesäß und die Oberschenkel. Die Auswirkung im Bereich der Nierenprojektion ist nicht verboten, sondern erfolgt mit geringerer Kraft und Intensität.
  • Die ersten Sitzungen können Schmerzen beim Patienten verursachen, so dass sie sparsam durchgeführt werden. Wenn Sie sich an die Stärke und Dauer der Exposition gewöhnen, erhöhen Sie sich.
  • Massagebewegungen erfolgen nur von unten nach oben - in Bewegungsrichtung der Lymphe.
  • Das Verfahren wird am besten zwei Stunden nach einer Mahlzeit durchgeführt. Es ist ratsam, vor einer Massage auf die Toilette zu gehen.
  • Am Ende der Sitzung wird empfohlen, sich für 20 bis 30 Minuten auszuruhen. Sie können warm duschen.

Massagetechnik

Bei lumbaler Osteochondrose wird die Massage sowohl manuell als auch in Hardware ausgeführt. Verwenden Sie manchmal einen kombinierten Effekt. Die Lendengegend wird unmittelbar nach der Vorbereitung des gesamten Rückens, der Gesäßmuskulatur und der Hüfte massiert.

Die Lendenmassage beginnt immer mit dem Streicheln - leichte, gleitende Bewegungen mit den Fingerspitzen oder der Handfläche. Die Haupteffekte dieser Technik sind eine Abnahme der nervösen Erregbarkeit, eine Verbesserung der Ernährung von Weichteilen, Muskelentspannung und Schmerzlinderung.

Verwenden Sie das Reiben, um die Durchblutung, den Stoffwechsel und den Trophismus in den Geweben zu fördern sowie die Muskeln zu erwärmen. Es wird in kreisförmigen, spiralförmigen oder transversalen (Säge-) Bewegungen mit einem oder mehreren Fingern, Handflächenrand und tragendem Handteil ausgeführt. Wenn während des Schleifens starke Schmerzen auftreten, sollte die Druckkraft reduziert werden oder durch mehrere Sitzungen, um diese Technik aufzugeben.

Nach dem Training kneten die Muskeln, um die Elastizität der Bänder der Wirbelsäule zu erhöhen, die Lymphe und die Durchblutung der Lendengegend zu stärken. Der Empfang erfolgt mit dem Daumen und Zeigefinger oder den Fingern der ganzen Hand, der Basis der Handfläche. Ein Masseur kann die Art des Knetens verändern: die Muskeln verzögern, anheben, drücken oder drücken.

Als nächstes führen Sie die Vibration aus. Diese Technik wird mit einem oder allen Fingern, dem Handballenrand oder mit einer geballten Faust ausgeführt. Zu diesem Zweck darf auch Hardware verwendet werden, die mit unterschiedlichen Amplituden, Frequenzen und Geschwindigkeiten arbeiten kann. Schwache Vibrationen erhöhen den Muskeltonus und stark reduzieren sie im Gegenteil. Alle Arten von Vibrationen lindern die Schmerzen im Lendenbereich, regen die Durchblutung an, erhöhen den Stoffwechsel und lösen Regenerationsprozesse in den Muskeln und Bändern aus.

Beenden Sie die Massage auf dieselbe Weise, wie sie beginnen, mit einer Reihe streichender, beruhigender Bewegungen.

Die Wahl der Massagebewegungen und ihre Intensität hängen weitgehend vom Stadium der Osteochondrose, dem Allgemeinzustand und der individuellen Empfindlichkeit des Patienten gegenüber der durchgeführten Behandlung ab.

Streicheln, Reiben, Kneten, Vibrieren - dies sind nur die Basistechniken, die kombiniert und durch Hilfsbewegungen ergänzt werden können. Sie sollten jedoch immer daran denken, dass die Grundtechniken durch Streicheln vervollständigt werden sollten, da durch diese Bewegung der Muskeltonus und die Gewebebewegung bewertet und der weitere Ablauf der Verfahren angepasst werden kann.

Gegenanzeigen

Massagen bei lumbaler Osteochondrose werden nicht verschrieben bei:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • akute entzündliche oder eitrige Prozesse irgendeiner Lokalisation;
  • Schädigung der Haut der hinteren oder unteren Gliedmaßen;
  • pustulöse oder pilzartige Hautläsionen;
  • Entzündung oder Thrombose der Venen im Unterkörper, Krampfadern
  • aktive Tuberkulose;
  • Tumorerkrankungen jeglicher Lokalisation;
  • Entzündung der regionalen Lymphknoten oder Gefäße;
  • akute Geschlechtskrankheiten;
  • Blutung, auch während der Menstruation;
  • Osteomyelitis.

Fassen wir zusammen

Eine ordnungsgemäß durchgeführte Massage mit der Niederlage der Lendenwirbelsäule Osteochondrose hat eine vorteilhafte multilaterale Wirkung: Beseitigt Muskelverhärtung und Schmerzen, normalisiert den Stoffwechsel, stellt den Blut- und Lymphkreislauf wieder her, verbessert die Gewebeernährung. Um eine lange Remission zu erreichen, ist es erforderlich, den gesamten Verlauf der Massage zu durchlaufen und den Behandlungszyklus mindestens zweimal pro Jahr zu wiederholen.

Rückenmassage bei Osteochondrose zu Hause

Das Wort "Osteochondrose" kommt oft aus dem Mund eines Arztes, wenn ein Patient diagnostiziert wird, ein Durchschnittsalter von 35 Jahren, der über eine eingeschränkte Beweglichkeit bestimmter Gelenke, Schmerzen bei plötzlichen Bewegungen, Schwindel oder Tinnitus klagt. Alle diese Phänomene können Symptome der "Krankheit des Jahrhunderts" sein - der Osteochondrose, die früher oder später fast alle Menschen über sich selbst Bescheid wissen - so zahlen wir für das direkte Gehen.

Ist es möglich, den Zustand zu lindern, oder müssen Sie sich nur mit der allmählichen Abnutzung der Bandscheiben auseinandersetzen, während Sie die Schmerzmittel verstärken? Natürlich kann und soll die Krankheit unter Kontrolle gehalten werden - eine Rückenmassage mit Osteochondrose, die vor einigen Jahrhunderten entwickelt wurde, hilft perfekt. Wenn Sie es regelmäßig üben, werden in vielen Fällen keine Pillen oder Schüsse genommen. Flexible, starke Muskeln spielen die Rolle eines Korsetts, das die Wirbelsäule im Arbeitszustand hält.

Indikationen für die Massage

Neurologen empfehlen therapeutische Massagen in folgenden Fällen:

Eine Rückenmassage bei Osteochondrose ist während der Erholungsphase nach einem Lumbagoisch- oder Lumboischialgie-Anfall angezeigt - ein scharfer Schmerz im Bereich der Wirbelsäule, der jegliche Bewegungen unmöglich macht, im Falle einer Lumboischialgie, die das Gesäß und den Oberschenkel befällt. Sitzungen mit therapeutischen Effekten beschleunigen die Genesung und helfen dem Patienten, Osteochondrose bzw. deren auffallendsten Manifestationen in kürzester Zeit zu beseitigen.

Unsere Leser empfehlen

Bei der Vorbeugung und Behandlung von Gelenkerkrankungen wendet unser regelmäßiger Leser die zunehmend beliebte Methode der SEKUNDÄREN Behandlung an, die von führenden deutschen und israelischen Orthopäden empfohlen wird. Nachdem wir es sorgfältig gelesen hatten, entschlossen wir uns, es Ihnen zu präsentieren.

Was hat den therapeutischen Effekt verursacht? Abgenutzte Bandscheiben führen zu einem Quetschen der Nervenenden, was zu Schmerzen und Schwellungen des umgebenden Gewebes führt. Die Scheiben selbst können nicht krank sein, Nerven und Muskeln werden zu unangenehmen Empfindungen. Der Körper hat es eilig, die Bewegung im geschädigten Bereich einzuschränken - der Muskelkrampf.

Die Aufgabe des Massage-Therapeuten besteht darin, den Lymphfluss und die normale Blutzirkulation in den betroffenen Geweben wiederherzustellen, Schwellungen zu lindern und die Muskeln wieder plastisch zu machen. Nach dem Abklingen der Entzündungszeichen gewinnt die Wirbelsäule wieder an Beweglichkeit.

Nach 35 Jahren sind alle Regenerationsprozesse im Körper langsamer. Dies bedeutet, dass die Rückenmassage (bei Osteochondrose ist deren Wirksamkeit außer Frage gestellt) allen zugute kommt.

Vorbereitung auf die Sitzung

Bevor Sie mit der Massage fortfahren, wird der Arzt definitiv herausfinden, ob der Patient Kontraindikationen hat:

  • Tumoren jeglicher Lokalisation;
  • akute Atemwegserkrankung;
  • hoher Blutdruck;
  • Krampfadern Stadium IV und Thrombophlebitis;
  • große Hernie;
  • Frauen wird während der kritischen Tage und während des Tragens des Kindes keine Massage empfohlen.

Frauen werden während der Geburt keine Massage empfohlen

Wenn keine Kontraindikation gefunden wird, wird der Patient aufgefordert, sich auf den Bauch auf die Couch zu legen. Der Rücken sollte blank sein. Wenn es nach der Lumboischialgie eine Erholungsphase gibt, ist auch das Gesäß exponiert.

Der Spezialist trägt eine wärmende Creme oder ein wärmendes Öl mit sanften, sanften Bewegungen auf den Körper des Kunden auf. Wenn die Haut des Rückens sehr fettig ist, können Sie Talk verwenden.

Klare einheitliche Regeln für die Rückenmassage gibt es nicht. Jeder Meister hat seine eigenen professionellen Techniken, mit denen er die Manifestationen der Krankheit schnell und effektiv bewältigen kann.

Viel hängt vom Patienten ab. Die Werte haben:

  • Alter;
  • Boden;
  • Muskelgewebezustand;
  • die Art des erlebten Schmerzes;
  • Größe des betroffenen Bereichs.

Dennoch gibt es Grundsätze, an die sich jeder qualifizierte Fachmann halten wird. Die Techniken können sich geringfügig unterscheiden, die Reihenfolge ihrer Änderungen ist jedoch im Allgemeinen dieselbe.

Die ersten Sätze sind Schläge.

Massage streicheln

Sie sind notwendig, um die Haut und die Muskeln des Klienten zu „erwärmen“. Mit beiden Handflächen führt der Meister im Bereich der Schulterblätter entlang des Rückens nach unten und versucht, Bewegungen so auszuführen, dass sie auf die axillären Lymphknoten gerichtet werden. Zunächst sind die Schläge weich und vorsichtig, zu diesem Zeitpunkt führt der Spezialist eine Palpation durch, dh er bestimmt die intensivsten Bereiche, die während der Sitzung gedehnt werden müssen. Die Palpation sollte so sanft wie möglich sein - wenn Sie alles richtig machen, verkrampfen sich die Muskeln nicht bei leichtem Druck, sondern entspannen sich im Gegenteil ein wenig.

Das Streicheln sollte ohne Abnehmen der Handflächen des Körpers des Patienten erfolgen, da er sonst unangenehme Empfindungen hat.
Es folgen Säge- und Rudertechniken. Ihre Aufgabe ist es, Muskeln aufzubrechen, Stagnation zu beseitigen. Das Sägen erfolgt durch die Rippen der Handflächen und das Paddeln durch die Pads der gespreizten Finger, leicht gebogen. Beide Techniken erfordern vom Masseur etwas Kraft und müssen energisch ausgeführt werden.

Wichtiger Punkt! Mit dem Passieren des schmerzhaftesten Bereichs müssen Sie die Auswirkungen schwächen. Der Grund ist einfach: Starke Schmerzen (wenn an dieser Stelle keine großen Hernien oder andere Schäden auftreten) deuten darauf hin, dass die Muskeln schlecht vorbereitet sind. Wenn Sie den Patienten „getrunken“ haben, ohne auf seine Beschwerden zu achten, können Sie das Gegenteil erreichen, was Sie wollen: „Kalte“ Muskeln werden stärker schrumpfen, der Schmerz wird also nur stärker.

Empfänge müssen mit Streicheln abgewechselt werden. Diese Empfehlung erscheint logisch und verständlich, wenn wir uns daran erinnern, dass sich beide Beteiligten, sowohl der Therapeut als auch der Klient, nach einer energetischen Exposition ausruhen müssen. Beim Streicheln beruhigt sich die Haut, der Körper bereitet sich auf die nächste Stufe vor, genannt Reiben.

Es ist möglich, den Rücken mit der Handfläche zu reiben, aber auch mit der ganzen Handfläche, wobei er stark genug drückt - der Aufprall sollte spürbar sein. Wenn Sie an diesem Punkt das Gefühl haben, dass die Creme fast vollständig in die Haut eingezogen ist, können Sie sie zusätzlich noch etwas auftragen.

Das Gesäß kann leicht abgewandelt werden: Sie müssen die Arbeitsfläche in eine Faust drücken und mehrmals mit Druck entlang des Gesäßmuskels pressen. Es entfernt perfekt solche Phänomene wie:

  • Schmerzen;
  • Taubheit
  • Kriechgefühl.

Die wichtigste Phase des Verfahrens ist das Kneten. Zu diesem Zeitpunkt muss der Therapeut in jede Bewegung erhebliche Anstrengungen unternehmen. Es ist notwendig, einen tiefen Griff des Muskels durchzuführen und ihn wie eine Rolle in verschiedene Richtungen zu rollen.

Sie können dies auf folgende Weise tun: Stehen Sie auf der linken Seite des Patienten und bilden Sie auf der rechten Seite des Rückens in der Lendengegend eine Rolle so nah wie möglich an der Wirbelsäule, berühren Sie jedoch nicht die Wirbelsäule. Die Walze sollte seitlich gerollt sein. Die nächste Walze formen wir etwas höher - und so weiter, zum Halskragenbereich. Dann müssen Sie auf der anderen Seite stehen und die gleiche Bewegung wiederholen.

Viele Experten arbeiten anders: Sie kneten einfach die Rückenmuskulatur und greifen und rollen sie wie Teig. Dies ist einfacher, wenn der Patient eine ziemlich große Körpermasse hat oder wenn diese Person athletisch ist und sich ihre Muskeln in einem guten Zustand befinden, ist es schwierig, sie zu erfassen.

Allmählich werden die Muskeln weicher und plastischer, die Haut auf der behandelten Fläche wird rot.

Die neuesten Aktionen des Massage-Therapeuten sollten beruhigende Techniken sein: leichtes Klopfen und Vibration.

Wenn ein Patient eine starke Fett- und (oder) Muskelschicht hat, können Sie Ihre Fäuste schlagen, natürlich müssen die Schläge sehr schwach sein, und im Bereich der Nierenprojektion sind sie völlig verboten.

In anderen Fällen verwenden Sie eine Handvoll gefalteter Handflächen.

Die Vibrationen werden wie folgt durchgeführt: Der Masseur legt eine Hand auf den Rücken des Patienten, fixiert sie und die zweite lockert die Bürste so weit wie möglich, als würde er den Körper des Kunden schütteln.

Nachdem die Sitzung abgeschlossen ist, müssen Sie den Patienten bitten, einige Minuten lang nicht aufzustehen. Sie können seinen Rücken mit einem Handtuch bedecken und die sanfte Musik kurz einschalten, um das Licht im Büro zu dimmen.

Worauf Sie achten sollten

Damit die Massage von Osteochondrose befreit werden kann, müssen 7 bis 10 Sitzungen durchgeführt werden. Es ist unmöglich, die Wirkung während der Zeit der akuten Schmerzen zu beginnen, es muss abgewartet werden, bis es zu einer solchen Intensität abklingt, wenn der Patient bereits ohne Schmerzmittel auskommt.

Beim Starten einer Massage berührt ein qualifizierter Spezialist die beschädigte Stelle während der ersten Sitzung nicht. Zunächst werden gesunde Bereiche erforscht. Vor dem Kontakt mit dem schmerzenden Bereich wird die darüber liegende Zone massiert.

Oft mit dem Problem von Rücken- oder Gelenkschmerzen konfrontiert?

  • Haben Sie einen sitzenden Lebensstil?
  • Sie können sich nicht der königlichen Haltung rühmen und versuchen, Ihre Beute unter der Kleidung zu verstecken?
  • Es scheint Ihnen, dass dies bald von selbst passieren wird, aber der Schmerz wird nur noch schlimmer...
  • Viele Wege ausprobiert, aber nichts hilft...
  • Und jetzt sind Sie bereit, jede Gelegenheit zu nutzen, die Ihnen ein lang ersehntes Wohlgefühl beschert!

Es gibt ein wirksames Mittel. Ärzte empfehlen >>!

Liebe Leserinnen und Leser! Ich werde gleich sagen: Osteochondrose ist eine unheilbare Krankheit. Wenn Sie sich für eine gute Behandlung entscheiden, können Sie eine stabile Remission erreichen und die Zerstörung von Knochengewebe umkehren. Bei dieser Krankheit wird neben der Physiotherapie, der Physiotherapie und der Medikation auch eine Rückenmassage in die komplexe Therapie einbezogen. Um dies zu tun, müssen Sie kein professioneller Masseur mit einer großartigen Erfahrung sein. Da die Rückenmassage-Technik bei Osteochondrose recht einfach ist. Es enthält keine komplexen Manipulationen und kann in wenigen Tagen erlernt werden. "Trainingsseiten" können Rücken und andere Körperteile von Freunden und Verwandten sein. Und wie man eine Massage zu Hause macht und diese Bewertung wird sein.

Wirkung bei Osteochondrose

Osteochondrose - dystrophische Erkrankungen der Bandscheiben. Komplikationen der Krankheit sind ihre Verschiebung, die von Schmerzen begleitet wird. Rückenmassage ist nicht nur eine Behandlung bei Osteochondrose, sondern auch ein diagnostisches Verfahren. Es stellt einen medizinischen Komplex von manuellen Handlungen an bestimmten Körperteilen dar.

Die Arten solcher Effekte sind die folgenden: Streicheln, Klopfen, Reiben, Vibration, Kneten usw. Die Behandlung einer solchen Pathologie mit einer Massage führt zu folgenden positiven therapeutischen Effekten:

  • Beseitigung von Schmerzen
  • Entspannte verspannte Muskeln.
  • Verbesserte Mikrozirkulation.
  • Stärkung des Muskelkorsetts, das die Wirbelsäule stabilisiert.
  • Erhöhter Stoffwechsel im Bereich einer Bandscheibe.
  • Gesamtklang erhöht.
  • Verringerung der Entzündung in der Bandscheibe.

Gegenanzeigen

Die Rückenmassage, insbesondere bei Osteochondrose, hat generelle Kontraindikationen. Es ist strengstens untersagt, das unten beschriebene Verfahren für Personen der folgenden Kategorien durchzuführen:

  • Schwanger
  • Bei Hautkrebs erhöhten Hautabnormalitäten die Hautempfindlichkeit.
  • Akute Stadien der Entwicklung von Osteochondrose und anderen Krankheiten.
  • Bei Herzproblemen, Herzrhythmus, hypertensiver Erkrankung 3. Grades.
  • In Gegenwart großer oder verdächtiger Maulwürfe im Bereich der durchgeführten Manipulationen.

Massagevorbereitung

Die Rückenmassage zu Hause wird in zwei Positionen durchgeführt.

  • Ein Patient auf einer harten Oberfläche liegt auf dem Bauch und streckt die Arme entlang des Körpers. Die Handflächen werden nach oben gedreht und der Kopf wird in Richtung des Masseurs gedreht.
  • Der Patient sitzt in einer sitzenden Position. Das Gesicht ist in Richtung der Stuhllehne gerichtet. Ihre Arme sind kreuzweise gefaltet und ihr Kopf ist von oben geneigt. Zum Komfort können Sie eine kleine Rolle unter Ihre Arme legen.

Wenn Sie eine bequeme Position einnehmen, können Sie mit dem Verfahren fortfahren. Dazu müssen Sie Ihren Rücken zunächst visuell in Bereiche unterteilen:

  • Der Kragenabschnitt - vom Schädelanfang bis zur Oberkante des Schulterblattes.
  • Der Rücken ist von der oberen Basis des Schulterblattes bis zur äußersten Rippe.
  • Der Lendenwirbel - vom letzten unteren Rand bis zum Steißbein.

Technik der Rückenmassage mit Osteochondrose

Die Technik der therapeutischen Massage besteht aus einer Reihe sequentieller Effekte. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, sollten Sie den Körper vorbereiten und aufwärmen. Alle Bewegungen werden in Richtung des Blutflusses ausgeführt.

  • Machen Sie 3–4 leichte, gerade Schläge ohne Druck.
  • Gehen Sie zu reiben und machen Sie 3-4 kreisförmige und direkte Bewegungen.
  • Beenden Sie das Aufwärmen mit dem Sägen mit dem Handballenrand (2-3 Wiederholungen). Verwenden Sie längs und quer entlang des Rückens.

Als nächstes gehen Sie zu Massageübungen. Führen Sie jeden Vorgang auf der rechten und linken Seite mit Wiederholungen von 3-5 Techniken durch.

  • Nehmen Sie mit zwei Händen die Muskeln und die Haut in die Falte und bewegen Sie sie in Richtung von unten (von der Taillenbasis) nach oben (zur Halsbasis).
  • Drücken Sie mit den Fingerspitzen nach unten und massieren Sie abwechselnd die Längs- und Quermuskeln.
  • Tippen Sie mit den Fingern und der Handfläche auf die Körperoberfläche.
  • Schlagen Sie die Haut mit der Handfläche und falten Sie sie mit einem Boot.
  • In den Intercostalräumen in Richtung der Schulterblätter verbringen gespreizte Finger.
  • Verwenden Sie die Basis der Handflächen, um eine Spirale zu bilden, die sich kreisförmig entlang des Körpers bewegt. Als ob die Creme so tief wie möglich in die Haut gerieben würde.

Nachdem Sie Ihren Rücken auf beiden Seiten gut massiert haben, führen Sie eine klassische Massage im Nacken- und Nackenbereich durch. Führen Sie die Verfahren für 3-5 Wiederholungen durch. Da der Hals eine fragile anatomische Region ist, sollten alle Bewegungen mit äußerster Sorgfalt und Kraft ausgeführt werden. Die Haupteffekte sind Streicheln, Querreiben und Kneten.

  • Der Kragenbereich sowie der Rücken reiben Sie mit den Handflächen ein, um sich zu wärmen, strecken und für eine Massage vorzubereiten.
  • Weiter von der Schulter bis zum Schädel, mit dem Handflächenrand sägen. Drücken Sie nicht zu fest. In diesem Bereich ist die Haut empfindlicher als auf dem Rücken.
  • Drücken Sie mit der Handfläche oder den Daumenpolstern die Haut nahe dem Halswirbelsäulenbereich von den Schulterblättern zum Schädel.
  • Von der Schulter bis zum Schädel, abwechselnde Seiten, bilden Palmen wie auf dem Rücken ein spiralförmiges Wringen.
  • Mit den Daumenpads wird ein Punkt geknetet, der den oberen Teil des Halses bedeckt und das Haar nicht erreicht.

Beenden Sie die gesamte Massage mit den gleichen Aufwärmverfahren: Reiben und Streicheln. Der gesamte Vorgang sollte nicht länger als 30 bis 40 Minuten dauern. Nach Beendigung der Manipulation muss sich der Patient mindestens eine halbe Stunde in Rückenlage befinden.

Tipps

  1. Versuchen Sie, während des Verfahrens einen verbalen Kontakt mit dem Patienten herzustellen. Es wird ihn entspannen, er wird dir vertrauen und du wirst die notwendigen Körperteile besser massieren können.
  2. Das Aufwärmen der Muskeln kann den Druck allmählich erhöhen.
  3. Tiefes und starkes Quetschen kann nur in den weichsten Bereichen erfolgen.
  4. Im Bereich der Nieren sollte darauf geachtet werden, nicht fest zu drücken, nicht zu klopfen und nicht zu drücken.

Das ist die ganze klassische Methode der allgemeinen Massage. Übungen sind überhaupt nicht kompliziert. Alles, was benötigt wird, ist, dem Algorithmus zu folgen. Und um das Erlernen und Erinnern der Technik zu erleichtern, oder wenn einige Tricks nicht klar sind, schauen Sie sich das Video an, wie die Massage durchgeführt wird.

Liebe Leserinnen und Leser, wie Sie sehen können, ist die Massagetechnik des Rückens mit Osteochondrose einfach durchzuführen. Üben Sie ein oder zwei Mal, und Sie werden sich an alle Bewegungen erinnern und sicherstellen, dass dies zu Hause problemlos wiederholt werden kann. Wenn es dir geholfen hat, teile es mit deinen Freunden.

In der Zwischenzeit auf Wiedersehen! Mit Ihnen war Taisiya Filippova.

Massage für Osteochondrose

In Anbetracht der Rückenmassage bei Osteochondrose ist es wichtig, die Hauptstadien ihrer Durchführung, die Reihenfolge der Aktionen, zu beobachten, um den Patienten nicht zu schädigen. Um den Patienten zu erholen, führen sie neue Technologien in die Praxis ein. In der Medizin wird die therapeutische Massage bei der Osteochondrose als Hauptbehandlungsmethode verwendet. Als Prävention der Krankheit trägt sie zur Rehabilitation von Patienten mit Osteochondrose-Diagnose über viele Jahre bei.

Massagetechnik

Die Reihenfolge der Aktionen der Prozedur ist wie folgt. Die Massage während der Verschlimmerung der Osteochondrose wird unter Verwendung grundlegender Techniken durchgeführt: Reiben, Dehnen, Kneten. Bevor eine Massage mit Osteochondrose der Wirbelsäule einer umfassenden Untersuchung unterzogen wird, lassen Sie sich von einem Neurologen beraten.

Danach ist eine Überweisung und eine Antwort erforderlich, ob eine Massage mit Osteochondrose möglich ist. Wenn eine der Wirbelsäulenabschnitte massiert werden muss, hängt die Sitzung davon ab, welche Abteilung massiert wird. Beispielsweise wird eine umfassende Massage gegen Osteochondrose für eine Stunde in Rückenlage durchgeführt.

Die Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule wird 15 Minuten lang massiert. Eine Ausnahme ist eine Massage der Halswirbelsäule, wenn der Patient auf einem Stuhl sitzt und die Höhle nach vorne neigt. Die Fortsetzung des Verfahrens beträgt zehn Minuten.

Sie müssen wissen, wie man die Reihenfolge der durchgeführten Aktionen massiert. Sie können lernen, wie man sich mit Osteochondrose selbst massiert, aber es ist besser, den Profis zu vertrauen. Es ist besser, sich zehn Tage lang eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einer Osteochondrose-Behandlung zu unterziehen. Die nachfolgende Behandlung sollte nach sechs Monaten wiederholt werden.

Die Hauptproblembereiche, bekannt als Osteochondrose, sind am anfälligsten für die Krankheit:

  • Lumbosacral;
  • Zervikal;
  • Brustwirbelsäule.

Für das Lumbosakrale

Bei einer Massage der lumbosakralen Region bei Osteochondrose wird ein Kissen unter den Bauch des Patienten gelegt. Das Schleifen erfolgt mit kreisenden Bewegungen der Hände und anschließender Dehnung der Haut. Es hilft beim Aufwärmen und anschließender Entspannung der lumbosakralen Wirbelsäule.

  1. Erstens liegt der Patient auf einer flachen Oberfläche, die Hände liegen am Körper, den Kopf auf die Seite. Um das Verfahren durchzuführen, ist es notwendig, sich zu entspannen, damit der Effekt die Erholung maximal fördert.
  2. Der Masseur reibt sanft die Haut in kreisenden Bewegungen von oben nach unten. Dies muss getan werden, um die unteren Rückenmuskeln zu entspannen und zu wärmen.
  3. Anschließend wird die Haut geknetet, um die Rückenmuskulatur mit Kreuzbewegungen tiefer zu entspannen. Die Prozedur dauert einige Minuten.
  4. Dann werden die Muskeln des Gesäßes durch kreisende Bewegungen der Handflächen gestampft;
  5. Der Eingriff endet mit leichten kreisenden Bewegungen der Handflächen auf der Haut des Patienten.

Nackenmassage

In sitzender Position auf einem Massagestuhl ausgeführt. Der Raum sollte warm sein, damit Sie sich entspannen können. Sie können es zu Hause tun. Sie können keine scharfen Schocks machen oder den Bereich des Gebärmutterhalses anstoßen. Die Vorlaufzeit beträgt zehnmal täglich zehn Minuten hintereinander.

  1. Tritt in sitzender Position auf einem Stuhl mit sanften Bewegungen in Richtung von den Schulterblättern zum Hals und den Unterarmen auf;
  2. Eine besondere Regel für das leichte Reiben mit den Fingerspitzen entlang des Halses bis zu den Unterarmen ist die Entwicklung des Halsbereichs und des Halses direkt von oben nach unten mit sanften Bewegungen und Rücken.
  3. Dehnen Sie die Muskeln zum Erwärmen fünf Minuten lang mit geraden Linien an der Handkante. Bei falscher Technik kann die Osteochondrose eskalieren. Daher ist es besser, Druck und plötzliche Bewegungen zu vermeiden.
  4. Ferner wird die Technik des Reibens der Nackenmuskulatur mit sanften Querbewegungen angewendet.
  5. Gedrückte Muskeln des oberen Rückens;
  6. Die Prozedur endet mit leichten kreisenden Bewegungen der Hände vom Hals zu den Unterarmen, vom Kopf zum Rücken.

Für den Thorax

Es ist sowohl zur Vorbeugung gegen Osteochondrose als auch zur Erholung und Stärkung der Muskelstruktur notwendig. Es wird in sitzender Position auf dem Stuhl mit dem Rücken zum Masseur ausgeführt. Die Prozedur dauert fünfzehn Minuten:

  • Zuerst wird die Haut auf der Brust mit leichten, sanften Bewegungen gerieben.
  • Als nächstes wird die Schleiftechnik in kreisenden Bewegungen verwendet.
  • Die Sitzung endet in sitzender Position.

Eine Reihe von Übungen umfasst die Fortsetzung einer Sitzung in Rückenlage. Es ist wichtig zu wissen, wie man richtig massiert. Die Sitzung sollte nicht von Schmerzen begleitet sein.

  • Die nächste Stufe beginnt mit einer Änderung der Körperposition. Der Patient liegt auf dem Bauch. Unter der Truhe befindet sich eine kleine Rolle.
  • Kneten Sie die Haut mit wärmenden kreisenden Bewegungen.
  • Die Muskeln des oberen Rückens werden mit den Handflächen der Länge nach gerieben;
  • Am Ende der Sitzung wird eine Knettechnik angewendet.

Arten der Massage

Es gibt klassische, Punkt-, Segment-, Konserven-Komplexe. Der häufigste Typ ist die klassische Version, bei der die Haut auf der Brust von oben nach unten gerieben wird. Dann macht der Masseur eine halbe Stunde lang Kneten und kreisendes Reiben. Die Behandlung dauert zehn Tage.

Akupressur mit Osteochondrose wird durch Druck von speziellen Schmerzpunkten durchgeführt. Das Bedürfnis nach dieser Art von Massage bei ihrer erfolgreichen Anwendung in der Praxis. Jeder Punkt ist für bestimmte Schmerzen verantwortlich. Bewegung muss intensiv sein. Bei der Brustosteochondrose wird eine segmentierte Massageversion durchgeführt, um die Zellen der Gewebe und Muskeln mit Sauerstoff anzureichern. Das Verfahren wird fünfzehn Minuten lang wiederholt, wobei die Stärke und die Wirkrichtung zunehmen.

Eine Dosenmassage hat eine positive Wirkung auf das Kreislaufsystem und trägt zu ihrer Stärkung bei, was sich auf die Ernährung der Zellen auswirkt. Es wird von speziell entworfenen Bänken in einer kreisförmigen Bewegung im Uhrzeigersinn ausgeführt. Eine ordnungsgemäße Massage durch einen Spezialisten zu Hause wird nach allen Regeln durchgeführt. Die Behandlung dauert mindestens zehn Tage.

Welcher Zweck wird verwendet?

Die Massage für die Osteochondrose der Wirbelsäule wird zur Durchführung des Verfahrens verwendet:

  • Schmerzlinderung beim intervertebralen Hernie;
  • Verbesserung der Durchblutung;
  • Oxygenierung von Zellen bei Wirbelprozessen;
  • Die Muskeln des Rückens entspannen;
  • Erhöhter Stoffwechsel;
  • Gewährleistung eines guten allgemeinen Wohlbefindens;
  • Erhöhte körperliche Aktivität;
  • Stärkung der Muskulatur;
  • Verbesserung der Wirbelsäule.

Um den Zustand des Patienten zu lindern, werden spezielle Sitzungen abgehalten, die sich auf den gesamten menschlichen Körper auswirken, zur Wiederherstellung der Vitalität beitragen, ein Gefühl der Fröhlichkeit und der Aktivität von Handlungen. Beeinflusst besonders den allgemeinen Gesundheitszustand, der von Fachleuten durchgeführt wird.

Therapeutische Massage für Osteochondrose. Massage für lumbale Osteochondrose

Rückenschmerzen machen jetzt über 70% der Bevölkerung Sorgen. Der Hauptgrund dafür ist die Osteochondrose, die nicht nur bei älteren Menschen auftritt. Aufgrund einer sitzenden Lebensweise leiden auch junge Menschen an dieser Krankheit. Neben der medikamentösen Behandlung ist eine Massage mit Osteochondrose gut. Es wird in die komplexe Behandlung der Krankheit einbezogen und kann nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch die entzündlichen und dystrophischen Prozesse in den Bandscheiben stoppen. Damit das Verfahren erfolgreich verläuft, müssen die Merkmale der Krankheit und die Regeln für die Durchführung der Massage bekannt sein.

Was ist Osteochondrose?

Diese Krankheit ist durch die Zerstörung des Knorpelgewebes der Bandscheiben, degenerative Prozesse in den Gelenken und Bändern gekennzeichnet. Warum passiert das? Diese Gewebe haben kein eigenes Blutversorgungssystem und alle Nährstoffe werden aus den umgebenden Muskeln gewonnen. Wenn eine Person eine sitzende Lebensweise führt, wird Muskelgewebe wenig mit Blut versorgt. Daher leiden Bandscheiben unter einem Mangel an Flüssigkeit und Nährstoffen. Neben dem Verlust der Abschreibungsfähigkeiten werden mit fortschreitender Krankheit auch die Nerven beeinträchtigt, und es kann sich eine Hernie entwickeln. Bei übermäßiger körperlicher Anstrengung kann es auch zu Funktionsstörungen der Bandscheiben und Bänder kommen. Die Krankheit äußert sich in starken Schmerzen, eingeschränkter Mobilität, Schwindel und Leistungsverlust.

Eigenschaften der Massage bei Osteochondrose

1. Es kann nur in Abwesenheit von Verschlimmerung und starken Schmerzen durchgeführt werden.

2. Die Osteochondrose-Massage wird von einem Spezialisten durchgeführt und alle damit verbundenen Erkrankungen des Patienten werden berücksichtigt, da für dieses Verfahren Kontraindikationen bestehen.

3. Befolgen Sie unbedingt die Empfehlungen des Arztes bezüglich des Zeitpunkts der Massage und der Anzahl der Sitzungen. Die Linderung eines Zustands mit Osteochondrose kann den Kurs nur für mindestens 7 Eingriffe massieren, und ihre Dauer sollte etwa eine Stunde betragen.

4. Für jedes Stadium der Krankheit werden spezielle Methoden und Techniken der Massage angewendet. Das Vorhandensein von Schmerzen oder Entzündungen im Gewebe wird berücksichtigt.

5. Es ist zu beachten, dass eine Rückenmassage mit Osteochondrose gut hilft, die Krankheit jedoch nicht heilen kann. Es ist ein umfassender Behandlungsansatz erforderlich, der auch medikamentöse Therapie, physikalische Therapie und andere Methoden einschließt.

Kann jeder mit Osteochondrose massieren?

Dieses Verfahren sollte nur nach ärztlicher Verordnung durchgeführt werden, wobei berücksichtigt wird, ob der Patient Kontraindikationen hat. Dazu gehören:

- akute Erkrankung mit starken Schmerzen;

- Verschlimmerung chronischer Krankheiten;

- schwere Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislaufsystems, wie Asthma, Atherosklerose oder Angina pectoris;

- Blutkrankheiten, Kreislaufversagen und Thrombose;

- akute Infektionskrankheiten: Tuberkulose, Influenza und andere;

- Fieber;

- Hautkrankheiten: Dermatose, pustulöse Läsionen, Warzen und hervorstehende Maulwürfe im Massagebereich.

Die positive Wirkung des Verfahrens

- aktiviert die Durchblutungsprozesse in Muskeln und Bändern;

- verbessert den Stoffwechsel im Bereich der beschädigten Scheiben;

- beseitigt entzündliche Prozesse im Rückenmark;

- lindert Schmerzen

- beschleunigt die Regeneration des Gewebes;

- beseitigt Muskelkrämpfe und stärkt den Muskeltonus;

- verbessert den Tonus und die Stimmung des Patienten.

Zusätzlich zur therapeutischen Wirkung ermöglicht die Massage bei Osteochondrose die Lokalisierung von Schäden ohne radiologische Untersuchungen.

So führen Sie das Verfahren durch

Eine therapeutische Massage für Osteochondrose wird normalerweise durchgeführt, wenn der Patient auf seinem Bauch liegt. Nur bei Lokalisation der Erkrankung in der Halswirbelsäule kann der Patient mit dem Kopf in der Hand auf einem Stuhl sitzen. Vor dem Eingriff ist es wünschenswert, die Muskeln etwas aufzuwärmen. Die Hände des Masseurs sollten ebenfalls warm sein, außerdem müssen sie mit Spezialöl geschmiert werden. Wenn eine Massagebewegung die Wirbelsäule selbst nicht beeinflussen kann, wird die Wirkung nur auf die Muskeln entlang dieser ausgeübt. Vor einer Rückenmassage wird empfohlen, dass der Patient mehrere langsame Neigungen des Kopfes in verschiedene Richtungen vornimmt. Dann knetet der Masseur seine Brustmuskeln und erst danach beginnt die Massage selbst mit Osteochondrose. Wenn seine Bewegungen den Patienten verletzen, ist es notwendig, mit den Fingerspitzen entlang der Wirbelsäule von unten nach oben zu quetschen. Es ist sehr wichtig, dass nicht nur der Rücken massiert wird. Therapeutische Wirkung hat eine Massage der Brust, Hüften, Schultergürtel. Während des Verfahrens müssen Sie den Zustand des Patienten sorgfältig überwachen. Die verwendeten Techniken, die Anzahl der Wiederholungen und die Reihenfolge müssen streng individuell sein. Wenn der Schmerz nur auf einer Seite lokalisiert ist, sollte die Wirkung von einem gesunden Bereich ausgehen.

Welche Techniken werden für die Massage verwendet?

1. Streicheln ist eine grundlegende Technik, insbesondere bei Schmerzen. Sie beginnen die Prozedur damit und beenden sie damit. Die Bewegungen werden mit leichten Bewegungen ausgeführt. Die Hände sollten gut über den Körper gleiten, ohne den Patienten zu verletzen. Neben direkten Bewegungen müssen Kreis- und Spiralbewegungen ausgeführt werden. Eine Variation dieser Technik ist belastend.

2. Die zweite Stufe der Massage ist Reiben, Rollen und Kneten. Alle diese Techniken werden fast gleich ausgeführt: Eine Hautfalte wird erfasst und nach oben verschoben.

3. Das Pressen erfolgt mit den Fingerspitzen im Bereich der Rückenmuskulatur kreisförmig.

4. Die letzte Stufe der Massage ist das Klopfen, Vibrieren und Klopfen. Sie bestehen aus Fingerpads, einer Kante oder der ganzen Handfläche, je nach Schwere der Erkrankung.

Arten der Massage

1. Eine klassische therapeutische Massage für Osteochondrose kann nur von einem erfahrenen Masseur durchgeführt werden.

2. Akupressur oder Akupressur kann der Patient selbst tun. Denn biologisch aktive Punkte liegen nicht nur am Rücken, sondern auch an Händen, Füßen und Ohren.

3. Ein erfahrener Spezialist kann den Patienten mit Hilfe einer manuellen Therapie mit milden sanften Techniken schnell entlasten.

4. Gut hilft Schröpfmassage bei Brust-Osteochondrose. Es aktiviert die Durchblutung und lindert Muskelkrämpfe.

5. Honigmassage ist auch sehr effektiv. Seine Besonderheit ist, dass der Masseur seine Hände mit Honig schmiert und sie einfach an den Körper des Patienten drückt und sie dann mit einer Kraft entfernt. Eine solche Massage aktiviert nicht nur die Blutzirkulation, sondern reduziert auch Entzündungen und stellt die Nährstoffversorgung des Gewebes wieder her.

5. Wenn der Patient keinen Massageraum besuchen kann, können Sie eine Selbstmassage durchführen. Natürlich kann der Mensch nur den Nacken massieren. Und für eine Rückenmassage müssen Sie Massagegeräte verwenden, zum Beispiel einen Roller oder einen Kuznetsov-Applikator.

Behandlung der lumbosakralen Osteochondrose

Dies ist die häufigste Art von Krankheit. Sehr viele Menschen leiden an Schmerzen im unteren Rücken. Sie kann aufgeben und normale Bewegungen stören. Die Massage der lumbalen Osteochondrose hat ihre eigenen Eigenschaften.

- es kann nur ohne starke Schmerzen durchgeführt werden, vorzugsweise ein paar Mal am Tag;

- Es ist wünschenswert, den Lendenbereich etwas zu erwärmen, beispielsweise mit einem Heizkissen.

- Der Patient muss sich auf den Bauch legen und ein Kissen darunter legen, damit sich die Wirbelsäule nicht verbiegt.

- Alle Bewegungen werden nach oben ausgeführt.

- wenden Sie die grundlegenden Techniken der Massage an. Nach der Arbeit im hinteren Bereich geht der Masseur zum Gesäß und dann zu den Hüften. Dann kommt der Rücken für eine intensivere Belichtung zurück. Wenn jedoch bestimmte Bewegungen dem Patienten Schmerzen bereiten, ist es besser, sie abzulehnen.

Zervikale Osteochondrose

Schmerzen im Nacken verursachen für eine Person unerträgliches Leiden. Aufgrund der Fragilität und der geringen Oberfläche dieses Bereichs ist die Massage bei Osteochondrose der Halsregion jedoch sehr spezifisch. Es ist besser, wenn der Patient mit dem Kopf auf dem Tisch sitzt. Die Nackenmuskulatur sollte so entspannt wie möglich sein. Zusätzlich zur Halswirbelsäule müssen Sie den Nackenbereich und den Hinterkopf massieren. Die Auswirkungen sollten nicht intensiv sein. Akupressur ist sehr effektiv und lindert Schmerzen bei Osteochondrose der Wirbelsäule in der Halsregion. Darüber hinaus kann der Patient dies selbst tun, da sich die Hauptpunkte auf dem Hinterkopf befinden.

Rückenmassage bei Osteochondrose der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule - Nutzen für die Behandlung und Prävention

Das Auftreten von Schmerzen und Steifheit im Nacken oder im unteren Rücken sind alarmierende Symptome. Die Rückenmassage bei Osteochondrose ist die Hauptmethode zur Behandlung von Problemen in allen Bereichen der Wirbelsäule. Wie sollen Sitzungen durchgeführt werden, welche Indikationen und Kontraindikationen gibt es, welchen Nutzen hat der Patient dabei - darüber bei der Überprüfung der verschiedenen therapeutischen Techniken.

Was ist Osteochondrose?

Diese Krankheit ist degenerativ und dystrophisch und steht nicht im Zusammenhang mit Entzündungsprozessen. Osteochondrose ist durch eine Schädigung des Knorpelgewebes und der Bandscheiben gekennzeichnet. Im Verlauf der Krankheit:

  • Dehydratisierung des Pulpa-Kerns tritt auf;
  • Scheiben verlieren an Elastizität, Haltbarkeit, ihre Höhe nimmt ab;
  • Es gibt Risse im Faserring.
  • Die Verankerungspunkte der Bänder und Muskeln der benachbarten Wirbel nähern sich an, was dazu führt, dass sich ihre Beweglichkeit der Wirbelsäule senkt.

Mit der Entwicklung degenerativer Veränderungen:

  • die Struktur des Faserringes wird umgewandelt;
  • Vorsprünge, Bandscheibenvorfälle werden gebildet;
  • die Blutversorgung ist beeinträchtigt;
  • Stoffwechselvorgänge in der Wirbelsäule werden wieder aufgebaut;
  • Osteophyten werden zur Abwehr der Beweglichkeit der Wirbelsäule gebildet.
  • Knochenwachstum drückt die Wurzeln der Spinalnerven und verursacht starke Schmerzen;
  • Es gibt Krümmung der Wirbelsäule, Verlust der Beweglichkeit.

Ursachen von

Für die Entwicklung der Osteochondrose gibt es viele provozierende Faktoren. Dazu gehören erbliche Ursachen, Geburtsfehler. Bildungspathologien verursachen:

  • Übergewicht
  • Berufe im Zusammenhang mit Vibrationen;
  • Alter ändert sich;
  • Exposition gegenüber Chemikalien;
  • Krümmung der Wirbelsäule;
  • Sportüberlastung;
  • unausgewogene Ernährung.

Für das Auftreten von Osteochondrose sind die treibenden Faktoren:

  • harte körperliche Arbeit;
  • Infektionskrankheiten;
  • Alkoholmissbrauch;
  • Hypothermie;
  • flache Füße;
  • rauchen;
  • Stresssituationen;
  • Verletzung von Phosphor, Kalziumstoffwechsel;
  • Wirbelsäulenverletzungen;
  • Merkmale der Entwicklung von Knorpelgewebe;
  • schwache Rückenmuskulatur;
  • schlechte Haltung;
  • lange in einer unbequemen Position bleiben.

Symptome der Krankheit

Das Hauptsymptom der Osteochondrose sind Rückenschmerzen, die mit Bewegungen der Wirbelsäule einhergehen. Unbehagen, Unbehagen verstärkt beim Bücken, Drehen. Symptome der Krankheit manifestieren sich in lokalisierten Läsionen. Beobachtete häufige Anzeichen:

  • erhöhte Müdigkeit;
  • Empfindlichkeit der unteren Extremitäten;
  • starke Schmerzen, insbesondere während des Trainings, Bewegung;
  • Frostigkeit der Hände, Füße.

Ihre Symptome werden von Läsionen einzelner Rückenteile begleitet:

  • Kragenbereich - Beeinträchtigung des Gehörs, Sehvermögens, Schwindelgefühl, Schmerzen, die auf das Schulterblatt ausstrahlen, Korn.
  • lumbosakrale - sexuelle Funktionsstörungen, Fortpflanzungsstörungen, Probleme der Beckenorgane, Taubheitsgefühl der Beine;
  • Thorax - Interkostalneuralgie, Krampf der Rückenmuskulatur, Atemnot.

Kann ich eine Massage mit Osteochondrose machen?

Experten glauben, dass die Umsetzung dieser Verfahren ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen ist, der Hauptmethode der Genesung. Rückenmassage mit Osteochondrose hilft, den Zustand des Patienten in mehreren Sitzungen zu verbessern, ist ein diagnostisches Verfahren. Bei der Durchführung sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Sie können keine Sitzung in der akuten Phase der Krankheit durchführen - Sie müssen auf die Remissionszeit warten;
  • Schmerzen während des Eingriffs sind nicht akzeptabel;
  • Um die Wiederherstellung zu beschleunigen, ist es wünschenswert, 10 Sitzungen abzuhalten.

Körpervorteile

Rückenmassage bei Osteochondrose verstärkt die Wirkung der medikamentösen Therapie. Die Behandlung verbessert den Allgemeinzustand des Patienten. Mit Reflexeffekt bei Rückenmassage bei Osteochondrose:

  • erhöht die Muskelelastizität;
  • verbessert Stoffwechselprozesse im Nervengewebe;
  • entlastete Muskelkrämpfe;
  • Mobilität wird wiederhergestellt;
  • Entspannung tritt auf;
  • Stress wird abgebaut;
  • erhöht den Muskeltonus;
  • Schmerz nimmt ab;
  • die Durchblutung wird verbessert;
  • regt die Bewegung der Lymphe an
  • das Fortschreiten der Krankheit stoppt;
  • Die Empfindlichkeit wird wiederhergestellt.

Was ist eine sinnvolle Massage bei zervikaler Osteochondrose?

Wenn dystrophische Veränderungen im Hals auftreten, wird das Verfahren zu einer wirksamen Maßnahme, um die Mobilität wiederherzustellen und unangenehme Symptome zu lindern. Therapeutische Massagen bei Osteochondrose der Halsregion verlangsamen die Entwicklung der Pathologie. Während des Verfahrens tritt auf:

  • Muskelentspannung;
  • Verbesserung der Innervation der Halswirbelsäule;
  • Aktivierung des Blutkreislaufs;
  • Wiederherstellung der Bandscheibenkraft;
  • Lymphdrainage - Entfernung von Ödemen;
  • Beseitigung von Druck auf den Wirbelnerv, Blutgefäße.

Als Ergebnis von Massagen:

  • Schwindel geht vorüber;
  • Muskelkrämpfe werden entfernt, der Ton wird wiederhergestellt;
  • es gibt Beweglichkeit des Kopfes, des Schultergürtels;
  • Sehstörungen werden wiederhergestellt;
  • das Hören ist normalisiert;
  • fliegt, bevor die Augen verschwinden;
  • Kopfschmerzen werden entfernt;
  • Tinnitus wird eliminiert;
  • schmerzhafte Symptome im Nackenbereich.

Bei einer Erkrankung der Brustwirbelsäule

Pathologien in diesem Bereich haben viele unangenehme Symptome. Die Massage bei der Osteochondrose der Brustwirbelsäule hilft in kurzer Zeit, sie zu lockern oder vollständig zu beseitigen. Als Ergebnis der Behandlung:

  • Durchblutung, Lymphfluss, Stoffwechselprozesse, Gewebeernährung werden verbessert;
  • Schmerzen beim Einatmen, Ausatmen werden entfernt;
  • Steifheit, Verspannungen der Muskelfasern werden beseitigt;
  • die Kompression der Nervenfasern wird beseitigt, die Impulsleitfähigkeit wird verbessert;
  • Hypotrophie nimmt ab, Armstärke nimmt zu;
  • Muskeln entspannen sich, Krämpfe werden gelindert;
  • Das Schmerzsyndrom ist beseitigt.

Für das Lumbosakrale

Sie können eine signifikante Verbesserung des Zustands des Patienten erreichen, wenn Sie regelmäßig eine Rückenmassage bei Osteochondrose im Lendenbereich durchführen. Es ist wichtig, das Verfahren nicht in der Zeit der Verschlimmerung durchzuführen, um die Gesundheit nicht zu beeinträchtigen. Bei manueller Exposition im Sakralbereich:

  • stärkt die Muskulatur, die die Wirbelsäule stützt;
  • Durchblutung, Ernährung von Geweben, Scheiben wird aktiviert;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken werden gelindert;
  • wiederhergestellte Funktion, Beweglichkeit der Wirbelsäule;
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress

Hinweise für

Die Rückenmassage bei der Osteochondrose der Wirbelsäule kann in jeder Phase der Pathologie als Hauptkomponente der komplexen Therapie durchgeführt werden. Die Prozedur wird in dem Bereich durchgeführt, der Probleme aufweist. Indikationen für die Behandlung sind:

  • eingeschränkte Mobilität;
  • Muskelsteifheit;
  • Schmerz in der Zone der Querfortsätze, Ausgang des Ischiasnervs;
  • vaskuläre Störungen bei zervikaler Osteochondrose;
  • Muskelhypotrophie;
  • Muskelkrämpfe des Rückens;
  • Verletzungen der Biegungen der Wirbelsäule, Skoliose;
  • degenerative Veränderungen im Knorpel, Knochengewebe;
  • Stärkung der Bänder, Muskeln bei Verletzungen.

Massagetechnik

Damit ein medizinisches Verfahren wirksam war, müssen Sie die Regeln für seine Umsetzung beachten. Eine Rückenmassage bei Osteochondrose sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden. Die Technik der Inkarnation bietet:

  • ständiger Kontakt der Hände des Arztes mit dem Rücken des Patienten;
  • die Richtung der Massagebewegungen zu den Lymphknoten;
  • Vorwärmen der Haut;
  • der Beginn des Verfahrens, leichtes Drücken auf die Oberfläche, mit zunehmender Intensität und Anstrengung;
  • Durchführen, Reiben, Kneten in der richtigen Reihenfolge;
  • Das Ende des Streichvorgangs.

Klassische Heilung

Das traditionelle Verfahren ist bei Problemen mit der Halswirbelsäule vorgeschrieben. Die Sitzung wird in Bauchlage oder auf einem Stuhl durchgeführt. Die Rückenmassage bei zervikaler Osteochondrose wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Hände streichen, Bürstenkante zum Aufwärmen der Muskeln;
  • das langsame Drücken der Basis der Handflächenschichten vom Rücken zum Hinterhauptbein;
  • Reiben der Körperoberfläche entlang der Wirbelsäule, im Hals und den Rändern der Hände;
  • Kneten - ein langer, tiefer Griff der Muskeln;
  • Vibration - Gewebsentspannung;
  • Streicheln - die letzte, beruhigende Phase.

Punkttechnologie

Eine der Massagemethoden für Osteochondrose ist die Wirkung auf Akupunkturpunkte. Eine Sitzung wird als eigenständige Prozedur oder Ergänzung zur klassischen Methode durchgeführt. Die Behandlung wird von einem Spezialisten durchgeführt, der die Position der Punkte nicht nur am Rücken, sondern auch am gesamten Körper kennt. Mit Punkttechnologie:

  • Das Verfahren wird nur in Abwesenheit von Schmerzen durchgeführt.
  • Die Punkte werden durch die Rotations- und Pressbewegung der Finger beeinflusst.
  • Jeder Empfang dauert 2 Minuten.
  • Schritt für Schritt steigen Zeit und Aufwand.

Kann massieren

Dieses Verfahren ist aufgrund des tiefen Einflusses auf das Gewebe während der Sitzung sehr effektiv. Bank für die Behandlung der Rückseite besteht aus Glas, Kunststoff, Bambus, Keramik. Technik:

  • schmieren Sie die Haut mit Babycreme;
  • wärmen Sie Ihren Rücken auf, indem Sie vor einer Sitzung reiben, kneten;
  • befestigen Sie ein Glas an der Körperoberfläche, indem Sie ein Vakuum erzeugen - indem Sie eine Plastikform zusammendrücken oder einen Tampon in ein Glas einbrennen;
  • glatte, langsame Bewegungen ausführen - kreisförmig, linear, im Zickzack auf die Lymphknoten zu.

Vakuummassage

Die Behandlung des Rückens bei Osteochondrose wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt. Die Hautoberfläche wird von Hand erwärmt, sie wird auf eine fettende Creme aufgetragen. Ein Spezialist, der eine Vakuumdüse verwendet, zieht Gewebe in das Gerät. Sanfte Bewegung entlang der Massagelinien vom Rücken bis zum oberen Abschnitt entlang der Längsmuskulatur, die Ränder der Schulterblätter beginnen. Die Sitzung endet mit dem manuellen Streicheln. Unter der Wirkung von Vakuum:

  • Hautrezeptoren sind gereizt;
  • Muskeln entspannen sich;
  • verbessert den Blutfluss, den Lymphfluss, die Ernährung des Gewebes;
  • starke Schmerzen, eine Entzündung werden entfernt.

Massage mit Osteochondrose

Damit das Verfahren vorteilhaft ist, müssen die festgelegten Regeln eingehalten werden. Die Massage für die Osteochondrose der Wirbelsäule wird nach einem bestimmten Schema durchgeführt. Die Behandlung jedes Rückenteils hat seine eigenen Eigenschaften, es gibt jedoch allgemeine Grundsätze:

  • bevor die Hauptaktion die Körperoberfläche erwärmt;
  • Die Sitzung endet mit beruhigenden Bewegungen.
  • das Verfahren für den Brust- und Wirbelbereich wird liegend durchgeführt;
  • Sitzung für den Halsbereich - sitzend auf einem Stuhl mit gesenktem Kopf;
  • Die Dauer des Prozesses hängt von der Rückseite ab.

Halswirbelsäule

Die Nackenbehandlung beginnt mit Muskelentspannung. Bewegungen werden mühelos und reibungslos ausgeführt, wobei die Intensität allmählich zunimmt. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Minuten. Die Reihenfolge der Ausführung:

  • Streicheln vom Nacken bis zu den Schultern;
  • Quetschen, Finger auf jeder Seite kneten;
  • den Handflächenrand reiben;
  • kreisförmige Daumen von oben bis unten über den Schultern;
  • Kneten der Unterarmmassage;
  • Reiben der Muskeln des oberen Rückens in Richtung der Achselhöhlen;
  • die letzte Etappe - die gesamte Fläche streichen.

Massage bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Während des Eingriffs sollte der Patient auf dem Bauch liegen, ein Kissen unter sich ablegen, die Beine im 45-Grad-Winkel anheben und die Arme entlang des Körpers halten. Die Sitzung dauert 15 Minuten. Massageregeln:

  • Der Prozess geht von den Lenden aus, geht zum Gesäß, zurück;
  • Jeder Empfang wird 5-7 Mal durchgeführt.
  • beginnt mit dem Erwärmen der Haut mit Handflächen, Handkante;
  • kneten mit tiefen grifffingern;
  • quetschen;
  • Fäuste kneten;
  • Klopfen, Umgehen des Nierenbereichs;
  • Vibration;
  • endet mit dem Streicheln der gesamten Fläche.

Brustwirbelsäule

Das Verfahren beginnt sitzend auf dem Stuhl. Die Gesamtdauer der Sitzung beträgt 20 Minuten. Die Reihenfolge von:

  • Streicheln der oberen Brustmuskeln;
  • Handflächen reiben;
  • kneten, 6 mal quetschen;
  • entspannende Schläge;
  • Positionsänderung - der Prozess liegt weiter auf dem Bauch;
  • Streicheln des Rückens einschließlich des Halses;
  • Reiben der Handkante von der Kante der Schulterblätter bis zur Schulter;
  • Arbeiten durch die Interkostalräume, Rückenmuskeln;
  • quetschen, kneten - jeder Empfang 7 mal;
  • Vibrationen entlang der Wirbelsäule;
  • die letzte Aufnahme streichelt.

Selbstmassage des Halsbereichs zu Hause

Es ist nicht immer möglich, einen Spezialisten für Nackenschmerzen zu konsultieren. Es ist leicht zu lernen, wie man zu Hause die Osteochondrose massiert. Sie können das Verfahren zu einem geeigneten Zeitpunkt durchführen, um die Intensität der Exposition unter Berücksichtigung des Wohlbefindens zu wählen. Es ist notwendig zu berücksichtigen:

  • Massage wird in sitzender Position durchgeführt;
  • Rücken gerade, Füße schulterbreit auseinander, Beine an den Knien angewinkelt;
  • Jede Bewegung muss mindestens 30 Sekunden lang ausgeführt werden.
  • Aufwand und Intensität nehmen allmählich zu;
  • Die Sitzung beginnt und endet mit dem Streicheln.

Methodik

Für die Selbstmedikation ist es wichtig, das Verfahren zu kennen. Die Nackenmassage wird in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt. Die Behandlung beinhaltet:

  • Streicheln des Halses mit zwei Händen von unten nach oben, Dauer - 2 Minuten;
  • Reibeffekt auf der Oberfläche mit den Fingerspitzen, Handflächenrand;
  • Hautlockerung an den Seiten;
  • Kneten des Halsbereichs mit dem Einfangen der Muskeln zum Kopf hin;
  • Klopfen mit dem Handflächenrand;
  • Kribbeln;
  • Schwingungen;
  • Das Ende der Sitzung - die Oberfläche streichen.

Gegenanzeigen

In Anbetracht der Nützlichkeit des Verfahrens sollte man die Kontraindikationen für die Durchführung einer Rückenmassage bei Osteochondrose nicht vergessen. Ärzte sollten diese Momente bei der Verschreibung der Behandlung berücksichtigen. Sie können nicht massieren bei:

  • aktives Stadium der Tuberkulose, Infektionen, Blutkrankheiten, chronische Beschwerden - Exazerbation wird auftreten;
  • Anwesenheit von Molen, Warzen - ihr Schaden ist möglich;
  • Entzündung, das Auftreten von Tumoren - die Entwicklungsprozesse werden aktiviert;
  • hohes Fieber - die Entwicklung der Krankheit;
  • Hautkrankheiten - das Fortschreiten der Krankheit;
  • Schwangerschaft ist eine Gefahr für den Fötus.

Video

Bewertungen

Ich bin Buchhalterin in einer Firma, die Arbeit an einem Computer führt regelmäßig zu Verschlimmerungen der Halswirbelsäule. Einmal im Jahr versuche ich, mich bei Spezialisten zu massieren. Der Zustand verbessert sich nach den ersten Sitzungen deutlich. Ich habe die Techniken der Selbstmassage im Nackenbereich gelernt. Ich mache einige Übungen direkt bei der Arbeit, vor allem in Zeiten starker Belastung.

Ehemann ist Busfahrer, die Osteochondrose der Lendengegend entwickelte sich aus ständigem Sitzen und Vibrationen. Mit dem nächsten Angriff musste er ins Krankenhaus gehen. Der behandelnde Arzt verordnete Injektionen und nach Entfernung der Exazerbationsmassage. Der Zustand verbesserte sich nach zweiwöchiger Behandlung deutlich.

Ich arbeite seit vielen Jahren als Krankenschwester in einem Massageraum und bin immer wieder erstaunt. Die Patienten kommen zu dem Eingriff schief, sie können den Kopf nicht drehen, sich beugen. Nur zehn Massagen mit Osteochondrose und solchen Veränderungen! Der Gang wird verbessert, der Rücken wird gestrafft, die Stimmungen des Patienten und meiner Stimmungen steigen von den Ergebnissen der Arbeit.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.